„Eine hauptamtliche Fachkraft ist sehr, sehr sinnvoll“

Das Patenschaftsnetzwerk AusbildungsPatenProjekte NRW macht sich nicht nur für die professionelle Ausbildung ihrer Patenschüler:innen stark. Melanie Demor, eine der Koordinatorinnen des Netzwerkes, erzählt uns im Interview, wie das Netzwerk auch als Beratungs- und Begleitstelle alte und neue Projekte in ganz NRW unterstützt – für mehr Wirkung, neue Freiwillige und gemeinsame Qualitätsstandards. Das Netzwerk AusbildungsPatenProjekte NRW […] Mehr

GemüseAckerdemie: Gesellschaftlicher Wandel durch Sozialunternehmen

Greta Budde und Marleen Berner beim openTransfer Green CAMP am 2. August 2019 in Berlin Bundesweit und über die Ländergrenzen skalieren: Check. Doch wie kann ein Sozialunternehmen auch einen gesellschaftlichen Wandel voranbringen und Wirkung auf politischer Ebene erzielen? Am Beispiel der GemüseAckerdemie gaben Greta und Marleen Einblicke in Möglichkeiten und Grenzen der Skalierung. Wirkungssteigerung immer […] Mehr
openTransfer CAMP #Patenschaften

Patenschafen brauchen Netzwerke – wie kann das funktionieren?

1:1! Im Sport ist dies ein enttäuschendes Ergebnis. Für Patenschaften ist es ein bewährtes Erfolgskonzept: Menschen sind ganz direkt für Andere da – begleiten sie zur Ausländerbehörde, zum Spielplatz oder in die Oper. Patenschaften wirken. Und Patenschaften haben viele Gesichter. Weil die Beziehungen so persönlich und vielfältig sind, brauchen sie professionelle Unterstützung. Und zwar nicht […] Mehr
Vorschaubild auf das Webinar Datenanalyse mit CorrelAid

Webinar: Datenanalyse für Non-Profit-Organisationen

Sobald es um Digitalisierung geht, sind Diskussionen über Datensammlung und -analyse nicht weit – meist mit Fokus auf die Wirtschaft. Dabei lohnt der Blick auf den gemeinnützigen Sektor, denn richtig eingesetzt können Daten durchaus einen Mehrwert für die Zivilgesellschaft schaffen. Dieses Webinar bietet eine Einführung in das Thema Datenanalyse. Wie [...] Mehr

Spielend wirken: ein neues Tool zum Einsatz des SRS

Auch Jürgen Griesebeck tut es. Der Geschäftsführer von streetfootballworld nutzt wie viele andere Ashoka-Fellows den Social Reporting Standard (SRS), um seinen Ansatz eines weltumspannenden Netzwerks von Nachbarschaftsinitiativen konzeptionell zu beschreiben und darüber regelmäßig zu berichten. “Der SRS stellt die richtigen Fragen, um ein Problem unternehmerisch anzugehen”, sagt er. Wie man den SRS richtig einsetzt, erklärt […] Mehr
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Asylothek Berlin: Was tun, wenn keiner kommt?

Nach der Eröffnung einer Bücherei in Berlins größter Notunterkunft blieb die Resonanz hinter den Erwartungen der Initiatoren zurück. Die Session drehte sich daher um die Themen Umsteuern und das Ermitteln von Bedarfen. Mehr