Gegenwind in der Flüchtlingsarbeit – openTransfer #Patenschaften Workshop

Gegenwind in der Flüchtlingsarbeit – Was tun? Starke Netzwerke und Strategien gegen Hate Speech Projekte, die für und mit Geflüchteten arbeiten, stehen vor immer mehr Herausforderungen: Wegbrechen von Finanzierungsmöglichkeiten, Gegenwind, negative Berichterstattungen und Wegfall von ehrenamtlich Engagierten. Einigen dieser Herausforderungen kann man strategisch begegnen, zum Beispiel mit Hilfe von Netzwerken [...] Mehr
Mehrere Menschen sitzen vor einer Leinwand.

#otc18 Digitalisierung Dresden

Plötzlich scheint alles smart und vernetzt zu sein, agil, 4.0 und disruptiv. Was macht die Zivilgesellschaft aus den neuen Versprechungen und konkreten Möglichkeiten der digitalen Welt? Was ist Hype, was praktischer Mehrwert? Auf dem Barcamp #Digitalisierung haben Macher erfolgreicher Bürgerprojekte, Innovatoren, Social-Start-ups, Blogger sowie erstaunlich viele Vertreter von Bildungsprojekten in [...] Mehr
Veröffentlicht in News

Berliner Patenschaftsprogramme kennenlernen – openTransfer #Patenschaften Expedition

Die Projektlandschaft in Berlin  – Ein Überblick Mentoren- und Patenschaftsprogramme, sei es für Kinder und Jugendliche, geflüchtete Menschen oder Familien, haben in den letzten Jahren einen wahren Boom erfahren. Die Nachfrage nach passenden Angeboten steigt, auch weil die Wirksamkeit der Programme mittlerweile kaum noch in Frage gestellt wird. Wissenschaftliche Studien belegen, dass 1:1-Patenschaften und gezieltes […] Mehr
Bild einer Arbeitgsgruppe beim openTransfer Workshop

Projekte managen und finanzieren – openTransfer #Patenschaften Workshop

22 Teilnehmende kamen am 23. April 2018 zum zweiten openTransfer #Patenschaften Workshop in Erfurt zusammen. Das Thema: Projektmanagement und Finanzierung im Bereich Patenschaften für Geflüchtete. Vor allem die Frage „Wie können wir – trotz kurzer Förderzeiten – langfristig unsere Vision erfüllen?“ trieb die Organisationen um. Als Einstimmung in den Tag [...] Mehr

#otc18 Digitalisierung Stuttgart

Engagierte Bürger und Blogger dazu Mitarbeiter von Nonprofits, Verbänden und Social Start-ups kamen am 20. April 2018 in Stuttgart zusammen. Das Thema, um das sich der Barcamp-Tag drehte: die Digitalisierung und was sie für den Gemeinwohlbereich bedeutet. Über 100 Engagierte trafen sich im wizemann.space um sich zu Hype, Möglichkeiten und [...] Mehr
Ein Mann steht vor Publikum und spricht.

#otc18 Zukunftsgestalter in Berlin

Junge Changemaker, Engagierte mit großartigen Ideen, Social Entrepreneure sowie Haupt- und Ehrenamtliche aus den verschiedensten Bereichen kamen am 10. März 2018 in Berlin zusammen. Sie alle haben ein Ziel: Die Bürgergesellschaft von morgen aktiv mitzugestalten. Rund 70 junge Engagierte, viele darunter U30, trafen sich im Forum Factory in Berlin. Im [...] Mehr
Veröffentlicht in News
Eine Frau hält ein Mikro in der Hand und spricht vor mehreren Menschen.

Bürokratische Hürden bei Ausbildung und Berufseinstieg

Andrea Ferger-Heiter unterstützt in ihrer Freizeit Neu-Kölner bei der Eingliederung in das deutsche Schulsystem sowie in den Arbeitsmarkt. Auf welche bürokratischen Hürden sie hier stößt, berichtete sie den Teilnehmenden und beriet sich mit ihnen, wie man eine Verbesserung der Zustände erreichen kann. Mehr

Spielend wirken: ein neues Tool zum Einsatz des SRS

Auch Jürgen Griesebeck tut es. Der Geschäftsführer von streetfootballworld nutzt wie viele andere Ashoka-Fellows den Social Reporting Standard (SRS), um seinen Ansatz eines weltumspannenden Netzwerks von Nachbarschaftsinitiativen konzeptionell zu beschreiben und darüber regelmäßig zu berichten. “Der SRS stellt die richtigen Fragen, um ein Problem unternehmerisch anzugehen”, sagt er. Wie man den SRS richtig einsetzt, erklärt […] Mehr