Eine Hand hält eine Rakete aus Holz in die Höhe.

Der openTransfer Accelerator macht wirkungsvolle Projekte groß

Jetzt bis zum 31.10.2019 für den neuen Jahrgang bewerben! Um die Herausforderungen unserer Zeit zu meistern, dürfen erfolgreiche soziale Ansätze nicht nur lokal wirken – sie müssen wachsen. Der openTransfer Accelerator ist das erste Skalierungsstipendium Deutschlands, das die vielversprechendsten Organisationen bei ihrer Verbreitung unterstützt. Unser Ziel ist es, wirkungsvollen und motivierten Organisationen das nötige Handwerkszeug […] Mehr

Umweltschutz mit der türkischen Community

Yeşil Çember ist türkisch und bedeutet „grüner Kreis“. Die gemeinnützige GmbH sensibilisiert vor allem Menschen mit Migrationshintergrund für das Thema Nachhaltigkeit. Sie übersetzt, modifiziert und erstellt türkische bzw. zweisprachige Informationsmaterialien über verschiedene Umweltthemen, organisiert Veranstaltungen und Workshops in Migrantenverbänden, Schulen, Begegnungszentren, Unternehmen und vieles mehr. Seit mehreren Jahren leistet die Organisation wertvolle Arbeit für den […] Mehr

Zivilgesellschaft und Umweltschutz – wenn aus lokalen Initiativen Bewegungen werden.

Öko? Na Logisch! Umweltschutz lebt vom Engagement vieler – und von seiner Vielseitigkeit. In diesem Beitrag stellen wir euch einige Initiativen vor, die zeigen, was die Zivilgesellschaft alles bewegen kann. Das ist aber nur ein kleiner Vorgeschmack: Beim openTransfer Green CAMP am 2. August bringen wir um die 100 Akteure – Projekte, Verbände, Sozialunternehmen und […] Mehr
Veröffentlicht in News
Ein Buchcover liegt schräg über zwei Textinnenseiten

Digitaler Wandel und Nachhaltigkeit – Interview mit Tilman Santarius

Digitale Lösungen gelten häufig als besonders schlank, geradezu entmaterialisiert und damit umweltverträglich: Für das E-Paper wird kein Baum gefällt, die Video-Konferenz ersetzt so manche Dienstreise und mit Carsharing brauche ich kein eigenes Auto mehr. Doch spätestens seit bekannt ist, dass das „Schürfen“ von Bitcoins astronomische Rechnerleistungen und damit Energie beansprucht, melden sich auch skeptische Stimmen. Mehr

Video-Interview: Felsenweg-Institut

Das Felsenweg-Institut der Karl Kübel Stiftung engagiert sich dafür, dass Angebote für Familien gebündelt und niedrigschwellig angeboten werden. Im Interview berichten Sylke Bilz und Johannes Ebermann von den Herausforderungen, in und mit der Kommune eine Angebotsverbesserung zu erreichen und dieses Modell zu skalieren. Mehr

Video-Interview: mehr als wählen e.V.

Auf dem openTransfer CAMP in Frankfurt am 30.03.2019 sprachen wir mit Dominik Herold vom Verein „mehr als wählen“ über deren Projekt „Demokratiekonvent“. Bei diesem Partizipationsformat kommen zufällig ausgewählte Bürger:innen zusammen und diskutieren ein zentrales politisches Thema. Im Gespräch erzählt er vom Transfer des Formats von Irland nach Deutschland und der Verbreitung der Idee innerhalb Deutschlands. Mehr
Veröffentlicht in News

Accelerator: Diese 7 Organisationen starten in die Praxisphase

Im März startete die Stufe 2 unseres aktuellen Jahrgangs des Skalierungsstipendiums. In den nächsten vier Monaten entwickeln unsere Stipendiat:innen ihr Transfer-Konzept weiter und testen es in der Praxis. Im Oktober 2018 ging es los mit dem mittlerweile vierten Durchgang des openTransfer Accelerator, dem erste Skalierungsstipendium Deutschlands, das vielversprechende Organisationen bei ihrer Verbreitung unterstützt – mit […] Mehr

Neue Pläne für openTransfer

Das Jahr 2019 hat für uns großartig begonnen: openTransfer ist jetzt Teil der SKala-Initiative! SKala ist ein Programm der Unternehmerin Susanne Klatten, das rund 100 gemeinnützige Organisationen fördert. Was bisher passiert ist, und was wir noch mit der Unterstützung vorhaben, lest ihr hier. Mehr

digital diskutiert: Datenschutz in der Öffentlichkeitsarbeit

digital diskutiert – der Expertenchat für Patenschafts- und Mentoringprojekte! Spätestens seit Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai letzten Jahres hat das Thema Datenschutz auch im gemeinnützigen Sektor nochmal an Bedeutung gewonnen. Obwohl dies nun schon ein paar Monate her ist, herrscht zum Teil noch immer Verunsicherung darüber, wie man datenschutzkonform [...] Mehr
openTransfer CAMP #Patenschaften

Patenschafen brauchen Netzwerke – wie kann das funktionieren?

1:1! Im Sport ist dies ein enttäuschendes Ergebnis. Für Patenschaften ist es ein bewährtes Erfolgskonzept: Menschen sind ganz direkt für Andere da – begleiten sie zur Ausländerbehörde, zum Spielplatz oder in die Oper. Patenschaften wirken. Und Patenschaften haben viele Gesichter. Weil die Beziehungen so persönlich und vielfältig sind, brauchen sie professionelle Unterstützung. Und zwar nicht […] Mehr