Themen

Ebook

Ein Projekt erfolgreich zu übertragen, ist ein komplexer Prozess. Am einfachsten geht es, wenn man sich die Baustellen einzeln anschaut und sich gründlich mit jeder Stellschrauben vertraut machen. Die Beiträge auf dieser Plattform haben wir deshalb in acht Bereiche systematisiert. So findet ihr schneller die Inhalte, die euch am meisten interessieren.

Qualität

Qualitätssicherung ist ein wesentlicher Faktor für erfolgreichen Projekttransfer. Funktioniert Ihr Projekt auch andernorts? Wer übernimmt Verantwortung? Wie kann ich Qualität messen und dokumentieren? Und welche Maßnahmen zur Sicherstellung der Qualitätsstandards sind erforderlich? Wie Qualitätsmanagement beim Projekttransfer gelingt, erfahrt ihr in den folgenden Beiträgen sowie im Überblicksartikel.

Beiträge zum Thema

Webinar: Gesellschaftlicher Zusammenhalt – so gelingt Engagement

Andreas Grau stellt in dem Webinar zuerst die Dimensionen gesellschaftlichen Zusammenhalts vor. Im Anschluss präsentiert er Projekte, die sich erfolgreich für eine höhere Akzeptanz von Diversität einsetzen und das Gerechtigkeitsempfinden unterschiedlicher sozialer Gruppen stärken und nennt Gelingensbedingungen. Mehr

„Eine hauptamtliche Fachkraft ist sehr, sehr sinnvoll“

Das Patenschaftsnetzwerk AusbildungsPatenProjekte NRW macht sich nicht nur für die professionelle Ausbildung ihrer Patenschüler:innen stark. Melanie Demor, eine der Koordinatorinnen des Netzwerkes, erzählt uns im Interview, wie das Netzwerk auch als Beratungs- und Begleitstelle alte und neue Projekte in ganz NRW unterstützt – für mehr Wirkung, neue Freiwillige und gemeinsame Qualitätsstandards. Das Netzwerk AusbildungsPatenProjekte NRW […] Mehr

Die Zusammenarbeit mit dem Projektnehmer – Warum der persönliche Kontakt unersetzlich ist

Wer sein Projekt an anderen Orten umsetzt, möchte dies natürlich mit der gleichen Qualität wie am Ursprungsort tun. Es gibt jede Menge Maßnahmen, um die Qualität zu sichern – von der regelmäßigen Evaluation, gemeinsame Datenbanken bis hin zu regelmäßigen Fortbildungen. Wir haben einige erfolgreiche Transferprojekte gefragt, wie sie die Qualität vor Ort gewährleisten. Die Antworten […] Mehr
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Universität Kassel: Quasi-Schule für Flüchtlingskinder

Geflüchtete Kinder und Jugendliche in Erstaufnahmeeinrichtungen auf schulische Strukturen und Abläufe vorbereiten: Das ist die Idee der „Quasi-Schule“, die Studierende der Universität Kassel eingerichtet haben. Die Studierenden berichten von den Herausforderungen und Erfolgen. Mehr

Finanzierung

Die richtige Finanzierung ist die Grundlage für erfolgreichen Projekttransfer. Was für Finanzierungsmodelle gibt es? Wie finde ich Förderpartner? Welche Chancen gibt es, welche Fallstricke lauern? Hier weiterlesen.

(Virtuelles) Wiedersehen im Accelerator

Am 2. und 3. April kamen wir für unseren 3. Accelerator Workshop zusammen. Einige werden bei diesem Satz vielleicht stutzig. Zusammenkommen? Ein Workshop? In Zeiten von Corona? Natürlich haben wir uns nicht, wie geplant, in München getroffen, sondern online! Am ersten Tag klickten sich alle Stipendiat:innen zum ersten Mal aus ihren Wohnungen oder Büros zusammen. […] Mehr

Webinar: Wirkungsstarke Mitmach-Aktionen

Gewinnen von Freiwilligen, Akquirieren von Spenden und Etablieren von Unternehmenskooperationen,... - Mitmach-Aktionen für Engagierte bieten gemeinnützigen Organisationen viele Chancen und sind häufig ressourcenschonend umsetzbar. Hanna Lutz stellt erfolgreiche Beispiele vor und erklärt, wie man mit ihrer Hilfe nicht nur gute Beziehungen zu ehrenamtlich Engagierten, sondern auch zu Unternehmen aufbauen und intensivieren kann. Mehr
Ein Mann mit Mikrofon steht vor mehreren Menschen, die per Handzeichen abstimmen.

Public Crowdfunding im jüdischen Viertel in Budapest

Ziel erreicht. Die ungarische Stiftung Gyökerek és Szárnyák Alapítvány veranstaltet seit anderthalb Jahren öffentliche Crowdfunding-Events. Drei Projekte verwirklichten im Mai 2019 ihre Spendenziele und unterstützen damit den Verein Parola (Handschlag), bedürftige Familien und eine von Roma-Frauen betriebene Bäckerei. Mehr
En Mann steht vor sitzenden Zuhörern und erklärt etwas.

Online spenden – aber richtig!

Laut der ARD/ZDF-Onlinestudie 2018 verbringen wir immer mehr Zeit im Internet. Das zwingt auch Non-Profit-Organisationen, ihre Strategien der Spendergewinnung online auszurichten. Daran führt kein Weg vorbei, es funktioniert aber noch schleppend. Dieser Beitrag soll deshalb Mut machen, mit dem Thema Online-Fundraising zu starten und Fehler von Anfang an zu vermeiden. Mehr

Strategie

Bevor Projekttransfer starten kann, bedarf es einer geeigneten Strategie. Welche Modelle gibt es? Welches ist das richtige für mein Vorhaben? Was sind die Vor- und Nachteile? Hier weiterlesen.

Webinar: Prototyping – von der Vision zum Produkt

Du hast eine gute Idee und weißt einfach nicht, wie du sie umsetzten sollst? Oder du bist dir unsicher, ob deine Idee auch in der Praxis gut funktioniert? Michael Metzger vom D.Network zeigt euch im Webinar Schritt für Schritt, wie ihr mit Hilfe von Materialien wie LEGO, Styropor, Knetmasse, Wireframing oder Rollenspiel abstrakte Konzepte in greifbare Modelle verwandeln könnt, um auf diese Weise direktes Feedback von eurer Zielgruppe zu erhalten. Mehr
Veröffentlicht in Strategie
Zwei Hände beschriften eine Karte.

Datenanalyse für den guten Zweck – so geht es

Data Science for Social Good (DSSG) Berlin unterstützt soziale Organisationen bei ihrer Arbeit mithilfe von „Data Science“. Das heißt: Wir bringen Datenanalystinnen und -analysten mit gemeinnützigen Organisationen zusammen. Basierend auf den vorhandenen Daten gewinnen wir gemeinsam Erkenntnisse für die Arbeit der Organisation. Alle Daten werden von den Datenanalystinnen und -analysten vertraulich und gemäß den Datenschutzgesetzen […] Mehr
Veröffentlicht in Strategie
Ein aufgeklappter Laptop

Wie digitales Change-Management gelingen kann

Digitale Innovationen zu entwickeln, ist eine Sache. Die andere ist es, Mitarbeitende mitzunehmen. Sie sollen im Idealfall neue Prozesse nicht nur akzeptieren, sondern mitgestalten und weiterentwickeln. Der DRK-Bundesverband hat das Experiment gewagt und sich beim Relaunch einer seiner Websites zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen auf eine Lernreise begeben. Mehr

Skalierungsgeschichten aus der Praxis… climb

Das Sozialunternehmen climb bietet in mehreren Städten Deutschlands Lernferien für Kinder aus einkommensschwachen Familien an und hilft ihnen so, ihre Potenziale zu entfalten. Ihr besonderes Angebot möchten sie nun noch weiter verbreiten. Wie das gelingt, berichten sie in diesem Beitrag. Dass Projekttransfer kein Selbstläufer ist, sondern viel harte und kontinuierliche Arbeit bedeutet, weiß auch das […] Mehr
Akademie Referentin Julia Post

Webinar: Lobbying für die gute Sache

Lobbyarbeit ist nur etwas für mächtige Großkonzerne? Falsch! Es ist legitimer Bestandteil unserer Demokratie. Und auch kleine Initiativen können mit geringen Ressourcen ihre Interessen artikulieren. Im Webinar beschreibt Julia, nach welcher Systematik Lobbying funktioniert und vermittelt anhand eines Fallbeispiels sofort umsetzbare Tipps und Tricks. Mehr

Partner

Um ein Projekt zu transferieren, braucht es zwei Partner: Einer, der die Idee hatte und sie verbreiten will, und einer, der sie aufnehmen und an einem Ort umsetzen möchte. Dass hier die richten Leute bzw. Organisation zusammenkommen, ist für den Erfolg der Verbreitung entscheidend. Auf dem Weg vom ersten Flirt bis zum Eheversprechen sollte man sich einigen Fragen stellen. Hier weiterlesen.

Webinar: Besser kooperieren – Sozialunternehmen und Wohlfahrt

Sozialunternehmen und Wohlfahrt – wie passt denn das zusammen? Sehr gut! Katrin Elsemann (SEND) und Claudia Neuz (Caritas) zeigen Potenziale, Herausforderungen und Bedürfnisse bei der Zusammenarbeit. Anhand konkreter Beispiele beleuchten Katrin und Claudia das Potenzial in der Praxis. Mehr

Webinar: Wirkungsstarke Mitmach-Aktionen

Gewinnen von Freiwilligen, Akquirieren von Spenden und Etablieren von Unternehmenskooperationen,... - Mitmach-Aktionen für Engagierte bieten gemeinnützigen Organisationen viele Chancen und sind häufig ressourcenschonend umsetzbar. Hanna Lutz stellt erfolgreiche Beispiele vor und erklärt, wie man mit ihrer Hilfe nicht nur gute Beziehungen zu ehrenamtlich Engagierten, sondern auch zu Unternehmen aufbauen und intensivieren kann. Mehr

Umweltschutz mit der türkischen Community

Yeşil Çember ist türkisch und bedeutet „grüner Kreis“. Die gemeinnützige GmbH sensibilisiert vor allem Menschen mit Migrationshintergrund für das Thema Nachhaltigkeit. Sie übersetzt, modifiziert und erstellt türkische bzw. zweisprachige Informationsmaterialien über verschiedene Umweltthemen, organisiert Veranstaltungen und Workshops in Migrantenverbänden, Schulen, Begegnungszentren, Unternehmen und vieles mehr. Seit mehreren Jahren leistet die Organisation wertvolle Arbeit für den […] Mehr
Eine Frau steht lachend mit einem Mikrofon zwischen weiteren Leuten.

Video-Interview Viva con Agua

Viva con Agua setzt sich für Wasserprojekte ein, die auf der ganzen Welt umgesetzt werden. In Deutschland kümmern sich lokale "Crews" auf Konzerten und Sportevents um das Spendensammeln und leisten Aufklärungsarbeit an Schulen. Die Frankfurter Crew berichtete auf dem openTransfer CAMP, wie die Zusammenarbeit zwischen Crews und Hamburger Zentrale funktioniert. Mehr

Recht

Auch beim Projekttransfer sollten die rechtlichen Rahmenbedingungen stimmen. Wie erstelle ich einen Projekttransfer-Vertrag? Inwiefern spielen Urheber- und Markenrechte eine Rolle? Wie kann ich Risiken des Transfers absichern? Wer haftet? Und was muss ich bei Spendensammlungen beachten? Hier findet ihr die wichtigsten Infos und Checklisten sowie einen Überblicksartikel.

digital diskutiert: Datenschutz in der Öffentlichkeitsarbeit

digital diskutiert – der Expertenchat für Patenschafts- und Mentoringprojekte! Spätestens seit Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai letzten Jahres hat das Thema Datenschutz auch im gemeinnützigen Sektor nochmal an Bedeutung gewonnen. Obwohl dies nun schon ein paar Monate her ist, herrscht zum Teil noch immer Verunsicherung darüber, wie man datenschutzkonform handelt und kommuniziert. Besonders im […] Mehr

Kommunikation

Die Kommunikation von Projekten kennt immer zwei Richtungen: nach innen, also der interne Austausch mit Mitgliedern und Standorten, und nach außen, d.h. die klassische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Mit der richtigen Arbeitsteilung lassen sich erstaunliche Synergien nutzen. Hier weiterlesen.
Viele Menschen mit Fahrrad und Transparenten haben sich versammelt.

Changing Cities – Das Mandat hat der, der macht!

Der Berliner Verein Changing Cities hat den ersten deutschen Radentscheid initiiert, der in einem umfassenden Mobilitätsgesetz für die Stadt mündete. Inzwischen gibt es bundesweit 26 Initiativen, die sich lose, aber ziemlich smart vernetzen. Alles begann am 15. Dezember 2015. Da ketteten die Aktivist:innen des „Volksentscheids Fahrrad Berlin“ ein goldenes Fahrrad mit zehn Forderungen an das […] Mehr

Dezentral, autonom, experimentierfreudig

2019 war das Jahr von Fridays for Future. Die Protestbewegung und ihr Markenzeichen, der Schul­streik, verbreitete sich rasant und rüttelte immer mehr Menschen auf. Inzwischen treiben die jungen Aktivist:innen sogar die Politik vor sich her. Aber wie funktionieren die lokalen Gruppen? Wir sprachen mit Ole aus Halle über sein Engagement für das Klima. Nein, es […] Mehr
Ein Mann sitzt in einem Stuhlkreis und erklärt etwas.

Bertelsmann Stiftung: Die „Unsichtbaren“ beteiligen

Kai Unzicker, Bertelsmann Stiftung, auf dem openTransfer CAMP #Zusammenhalt am 17.01.2020 in Halle (Saale) Wie gelingt es, Bürger:innen zur aktiven Teilnahme an Dialog- und Partizipationsangebote zu motivieren? Den Fokus der Diskussionsrunde legte Kai Unzicker auf die „Unsichtbaren“, also diejenigen aus der Mitte der Gesellschaft, die bisher nur schwer erreicht werden. Zugrunde liegt die Herausforderung, dass […] Mehr

digital diskutiert: Freiwilligengewinnung

„Gemeinsam mehr erreichen! Freiwillige gewinnen mit Netzwerken und Kooperationen“ – im Rahmen der openTransfer #Patenschaften Webinar-Reihe stand Yvonne Möller vom Caritas-Freiwilligen-Zentrum München Ost Rede und Antwort rund um die Themen Freiwilligengewinnung und -betreuung. Der Expertenchat digital diskutiert schloss sich an ihr Webinar „Mitmachen! Wie gewinne ich mehr Freiwillige für mein Patenschaftsprojekt?“ am 18.11. an. digital […] Mehr

Tipps & Tools

Links, Literatur, Werkzeuge und Expertenrat pro bono

Tool-Party – digital besser zusammenarbeiten

Ihr findet eine wichtige E-Mail nicht wieder, wisst nicht, warum niemand auf eure Facebook-Posts reagiert oder wer in eurer Organisation für etwas zuständig ist? Kleine Probleme, die jede Menge Nerven und Zeit fressen können – müssen sie aber nicht. Oft kann das richtige Tool schnelle Abhilfe schaffen. Aber was sind die besten Tools für meine gemeinnützige Organisation? In diesem Online-Seminar stellt Andrea Nienhaus Programme und Werkzeuge vor, mit denen ihr euren Arbeitsalltag einfacher, effizienter und kommunikativer gestalten könnt. Mehr

Webinar: Von Schwarzmärkten & LeanCoffees: Neue Event-Formate

Während der Referent vorne in die 26. Minute eines Monologs einbiegt, hängen die Teilnehmenden apathisch in ihren Stühlen: Wieder mal in einem „Workshop“ gelandet, der keiner war? Es gibt eine volle Schatztruhe anregender Veranstaltungsformate, die anders an Wissenstransfer und Zusammenarbeit herangehen. Friederike Petersen arbeitet bei www.so-geht-digital.de und verrät ganz praktisch, wie echte Alternativen aussehen. Was ist ein Schwarzmarkt? Wie strukturiere ich gewollt unstrukturierte Treffen effektiv und basisdemokratisch? Was bringt mir eine Zukunftsreise und warum sollte ich mir Liberating Structures mal genauer ansehen? Mehr

Webinar: Prototyping – von der Vision zum Produkt

Du hast eine gute Idee und weißt einfach nicht, wie du sie umsetzten sollst? Oder du bist dir unsicher, ob deine Idee auch in der Praxis gut funktioniert? Michael Metzger vom D.Network zeigt euch im Webinar Schritt für Schritt, wie ihr mit Hilfe von Materialien wie LEGO, Styropor, Knetmasse, Wireframing oder Rollenspiel abstrakte Konzepte in greifbare Modelle verwandeln könnt, um auf diese Weise direktes Feedback von eurer Zielgruppe zu erhalten. Mehr

Plötzlich digital: Die Sprechstunde, jeden Freitag, 11 Uhr

Eigentlich seid ihr sonst meistens im Büro und eure Teamtreffen finden von Angesicht zu Angesicht statt? Was passiert mit den geplanten Workshops und Konferenzen? In Corona-Zeiten müssen viele soziale Organisationen plötzlich von 0 auf 100 ins mobile und dezentrale Arbeiten kommen. Der Turbo-Digitalisierungsprozess wirft viele Fragen auf, auf die es Antworten braucht – schnell und passend zu den eigenen Herausforderungen und Bedarfen. Dabei möchten wir euch helfen! Mit Plötzlich digital: Die Sprechstunde geben wir euch in den kommenden Wochen jeden Freitag um 11 Uhr einen virtuellen Raum, um gemeinsam mit anderen etwas Neues kennenzulernen. Mehr

Webinar-Reihe „Future Skills – Neue Tools, Methoden und Formate“

Ende März startet eine neue Webinar-Reihe in der openTransfer Akademie! „Future Skills“ greift die Trends auf, die momentan die Arbeitswelt radikal verändern: Digitalisierung, agile Methoden, aus Ideen Produkte werden lassen. Wie kann speziell der gemeinnützige Sektor von Neuerungen profitieren und welche Fähigkeiten braucht es dazu? Expert:innen und Praktiker:innen teilen ihr Praxiswissen und diskutieren mit euch. […] Mehr

Wirksamkeit

Die Wirksamkeit fragt schlicht danach, was eine Organisation oder ein Projekt mit seiner Arbeit eigentlich erreicht? Gelingt es beispielsweise, das Leben der Zielgruppen in der intendierten Richtung zu verändern? Welches sind Indikatoren, an denen ich dies festmachen kann? Welche Informationen/Daten brauche ich als Grundlage und wie werte ich diese aus? Im Folgenden widmen sich zahlreiche Artikel dem Thema, darunter auch ein Überblickstext.

Webinar: Von Schwarzmärkten & LeanCoffees: Neue Event-Formate

Während der Referent vorne in die 26. Minute eines Monologs einbiegt, hängen die Teilnehmenden apathisch in ihren Stühlen: Wieder mal in einem „Workshop“ gelandet, der keiner war? Es gibt eine volle Schatztruhe anregender Veranstaltungsformate, die anders an Wissenstransfer und Zusammenarbeit herangehen. Friederike Petersen arbeitet bei www.so-geht-digital.de und verrät ganz praktisch, wie echte Alternativen aussehen. Was ist ein Schwarzmarkt? Wie strukturiere ich gewollt unstrukturierte Treffen effektiv und basisdemokratisch? Was bringt mir eine Zukunftsreise und warum sollte ich mir Liberating Structures mal genauer ansehen? Mehr

Wirkung darstellen – mal anders

Ihre Wirkung gut darzustellen ist für jede Organisation essentiell – sei es um Mitglieder oder potentielle Förderer zu überzeugen oder um neue Freiwillige zu gewinnen. Doch wie kann das funktionieren? Sebastian Haupt arbeitet beim Katapult Magazin und ist Chefredakteur des Katapult-Faltmagazins KNICKER. Er ist Experte dafür, sperrige Fakten in anschauliche Grafiken zu verwandeln und Wirkung […] Mehr

Webinar-Reihe „Future Skills – Neue Tools, Methoden und Formate“

Ende März startet eine neue Webinar-Reihe in der openTransfer Akademie! „Future Skills“ greift die Trends auf, die momentan die Arbeitswelt radikal verändern: Digitalisierung, agile Methoden, aus Ideen Produkte werden lassen. Wie kann speziell der gemeinnützige Sektor von Neuerungen profitieren und welche Fähigkeiten braucht es dazu? Expert:innen und Praktiker:innen teilen ihr Praxiswissen und diskutieren mit euch. […] Mehr
Auf einem Display sind lange Kolonnen von Zahlen und Buchstaben.

Datenanalyse für den guten Zweck – so macht es CorrelAid

Data Science for Social Good (DSSG) Berlin unterstützt soziale Organisationen bei ihrer Arbeit mithilfe von „Data Science“. Das heißt: Wir bringen Datenanalystinnen und -analysten mit gemeinnützigen Organisationen zusammen. Basierend auf den vorhandenen Daten gewinnen wir gemeinsam Erkenntnisse für Arbeit der Organisation. Alle Daten werden von den Datenanalystinnen und -analysten vertraulich und gemäß den Datenschutzgesetzen behandelt. Mehr

„Eine hauptamtliche Fachkraft ist sehr, sehr sinnvoll“

Das Patenschaftsnetzwerk AusbildungsPatenProjekte NRW macht sich nicht nur für die professionelle Ausbildung ihrer Patenschüler:innen stark. Melanie Demor, eine der Koordinatorinnen des Netzwerkes, erzählt uns im Interview, wie das Netzwerk auch als Beratungs- und Begleitstelle alte und neue Projekte in ganz NRW unterstützt – für mehr Wirkung, neue Freiwillige und gemeinsame Qualitätsstandards. Das Netzwerk AusbildungsPatenProjekte NRW […] Mehr