Themen

Ebook

Ein Projekt erfolgreich zu übertragen, ist ein komplexer Prozess. Am einfachsten geht es, wenn man sich die Baustellen einzeln anschaut und sich gründlich mit jeder Stellschrauben vertraut machen. Die Beiträge auf dieser Plattform haben wir deshalb in acht Bereiche systematisiert. So findet ihr schneller die Inhalte, die euch am meisten interessieren.

Qualität

Qualitätssicherung ist ein wesentlicher Faktor für erfolgreichen Projekttransfer. Funktioniert Ihr Projekt auch andernorts? Wer übernimmt Verantwortung? Wie kann ich Qualität messen und dokumentieren? Und welche Maßnahmen zur Sicherstellung der Qualitätsstandards sind erforderlich? Wie Qualitätsmanagement beim Projekttransfer gelingt, erfahrt ihr in den folgenden Beiträgen sowie im Überblicksartikel.

Beiträge zum Thema

Die Zusammenarbeit mit dem Projektnehmer – Warum der persönliche Kontakt unersetzlich ist

Wer sein Projekt an anderen Orten umsetzt, möchte dies natürlich mit der gleichen Qualität wie am Ursprungsort tun. Es gibt jede Menge Maßnahmen, um die Qualität zu sichern – von der regelmäßigen Evaluation, gemeinsame Datenbanken bis hin zu regelmäßigen Fortbildungen. Wir haben einige erfolgreiche Transferprojekte gefragt, wie sie die Qualität vor Ort gewährleisten. Die Antworten […] Mehr
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Universität Kassel: Quasi-Schule für Flüchtlingskinder

Geflüchtete Kinder und Jugendliche in Erstaufnahmeeinrichtungen auf schulische Strukturen und Abläufe vorbereiten: Das ist die Idee der „Quasi-Schule“, die Studierende der Universität Kassel eingerichtet haben. Die Studierenden berichten von den Herausforderungen und Erfolgen. Mehr
Veröffentlicht in Qualität
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Wie Muttersprachlerinnen und Muttersprachler mobilisieren?

Die Studierendengruppe der Katholischen Stiftungsfachhochschule München (KSFH) belegte ein Blockseminar zum Thema Freiwilligenmanagement im Studiengang Soziale Arbeit. Sie warf die Frage auf, wie Muttersprachlerinnen und Muttersprachler für Willkommenskultur-Initiativen mobilisiert werden können. Mehr

Finanzierung

Die richtige Finanzierung ist die Grundlage für erfolgreichen Projekttransfer. Was für Finanzierungsmodelle gibt es? Wie finde ich Förderpartner? Welche Chancen gibt es, welche Fallstricke lauern? Hier weiterlesen.

Webinar: Wirkungsstarke Mitmach-Aktionen

Gewinnen von Freiwilligen, Akquirieren von Spenden und Etablieren von Unternehmenskooperationen,... - Mitmach-Aktionen für Engagierte bieten gemeinnützigen Organisationen viele Chancen und sind häufig ressourcenschonend umsetzbar. Hanna Lutz stellt erfolgreiche Beispiele vor und erklärt, wie man mit ihrer Hilfe nicht nur gute Beziehungen zu ehrenamtlich Engagierten, sondern auch zu Unternehmen aufbauen und intensivieren kann. Mehr
Ein Mann mit Mikrofon steht vor mehreren Menschen, die per Handzeichen abstimmen.

Public Crowdfunding im jüdischen Viertel in Budapest

Ziel erreicht. Die ungarische Stiftung Gyökerek és Szárnyák Alapítvány veranstaltet seit anderthalb Jahren öffentliche Crowdfunding-Events. Drei Projekte verwirklichten im Mai 2019 ihre Spendenziele und unterstützen damit den Verein Parola (Handschlag), bedürftige Familien und eine von Roma-Frauen betriebene Bäckerei. Mehr
En Mann steht vor sitzenden Zuhörern und erklärt etwas.

Online spenden – aber richtig!

Laut der ARD/ZDF-Onlinestudie 2018 verbringen wir immer mehr Zeit im Internet. Das zwingt auch Non-Profit-Organisationen, ihre Strategien der Spendergewinnung online auszurichten. Daran führt kein Weg vorbei, es funktioniert aber noch schleppend. Dieser Beitrag soll deshalb Mut machen, mit dem Thema Online-Fundraising zu starten und Fehler von Anfang an zu vermeiden. Mehr

Strategie

Bevor Projekttransfer starten kann, bedarf es einer geeigneten Strategie. Welche Modelle gibt es? Welches ist das richtige für mein Vorhaben? Was sind die Vor- und Nachteile? Hier weiterlesen.
Veröffentlicht in Strategie
Zwei Hände beschriften eine Karte.

Datenanalyse für den guten Zweck – so geht es

Data Science for Social Good (DSSG) Berlin unterstützt soziale Organisationen bei ihrer Arbeit mithilfe von „Data Science“. Das heißt: Wir bringen Datenanalystinnen und -analysten mit gemeinnützigen Organisationen zusammen. Basierend auf den vorhandenen Daten gewinnen wir gemeinsam Erkenntnisse für die Arbeit der Organisation. Alle Daten werden von den Datenanalystinnen und -analysten vertraulich und gemäß den Datenschutzgesetzen […] Mehr
Veröffentlicht in Strategie
Ein aufgeklappter Laptop

Wie digitales Change-Management gelingen kann

Digitale Innovationen zu entwickeln, ist eine Sache. Die andere ist es, Mitarbeitende mitzunehmen. Sie sollen im Idealfall neue Prozesse nicht nur akzeptieren, sondern mitgestalten und weiterentwickeln. Der DRK-Bundesverband hat das Experiment gewagt und sich beim Relaunch einer seiner Websites zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen auf eine Lernreise begeben. Mehr

Skalierungsgeschichten aus der Praxis… climb

Das Sozialunternehmen climb bietet in mehreren Städten Deutschlands Lernferien für Kinder aus einkommensschwachen Familien an und hilft ihnen so, ihre Potenziale zu entfalten. Ihr besonderes Angebot möchten sie nun noch weiter verbreiten. Wie das gelingt, berichten sie in diesem Beitrag. Dass Projekttransfer kein Selbstläufer ist, sondern viel harte und kontinuierliche Arbeit bedeutet, weiß auch das […] Mehr
Akademie Referentin Julia Post

Webinar: Lobbying für die gute Sache

Lobbyarbeit ist nur etwas für mächtige Großkonzerne? Falsch! Es ist legitimer Bestandteil unserer Demokratie. Und auch kleine Initiativen können mit geringen Ressourcen ihre Interessen artikulieren. Im Webinar beschreibt Julia, nach welcher Systematik Lobbying funktioniert und vermittelt anhand eines Fallbeispiels sofort umsetzbare Tipps und Tricks. Mehr
Eine Hand schreibt auf einem großen Stück Packpapier

#Digitalisierung. Digitalstrategie

Die Digitalisierung der Zivilgesellschaft ist kein Zukunftstrend, sie ist längst da. Organisationen sollten jetzt ihre Chancen erkennen und die neuen technologischen Möglichkeiten zu ihrem Vorteil nutzen. Dabei liegt der Schlüssel zum Erfolg nicht nur in der Einführung von Tools und neuen Technologien. Es kommt vor allem auf einen gut strukturierten strategischen Ansatz an, der sowohl von der Führungsebene als auch von den einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern getragen wird. Mehr

Partner

Um ein Projekt zu transferieren, braucht es zwei Partner: Einer, der die Idee hatte und sie verbreiten will, und einer, der sie aufnehmen und an einem Ort umsetzen möchte. Dass hier die richten Leute bzw. Organisation zusammenkommen, ist für den Erfolg der Verbreitung entscheidend. Auf dem Weg vom ersten Flirt bis zum Eheversprechen sollte man sich einigen Fragen stellen. Hier weiterlesen.

Webinar: Wirkungsstarke Mitmach-Aktionen

Gewinnen von Freiwilligen, Akquirieren von Spenden und Etablieren von Unternehmenskooperationen,... - Mitmach-Aktionen für Engagierte bieten gemeinnützigen Organisationen viele Chancen und sind häufig ressourcenschonend umsetzbar. Hanna Lutz stellt erfolgreiche Beispiele vor und erklärt, wie man mit ihrer Hilfe nicht nur gute Beziehungen zu ehrenamtlich Engagierten, sondern auch zu Unternehmen aufbauen und intensivieren kann. Mehr

Umweltschutz mit der türkischen Community

Yeşil Çember ist türkisch und bedeutet „grüner Kreis“. Die gemeinnützige GmbH sensibilisiert vor allem Menschen mit Migrationshintergrund für das Thema Nachhaltigkeit. Sie übersetzt, modifiziert und erstellt türkische bzw. zweisprachige Informationsmaterialien über verschiedene Umweltthemen, organisiert Veranstaltungen und Workshops in Migrantenverbänden, Schulen, Begegnungszentren, Unternehmen und vieles mehr. Seit mehreren Jahren leistet die Organisation wertvolle Arbeit für den […] Mehr
Eine Frau steht lachend mit einem Mikrofon zwischen weiteren Leuten.

Video-Interview Viva con Agua

Viva con Agua setzt sich für Wasserprojekte ein, die auf der ganzen Welt umgesetzt werden. In Deutschland kümmern sich lokale "Crews" auf Konzerten und Sportevents um das Spendensammeln und leisten Aufklärungsarbeit an Schulen. Die Frankfurter Crew berichtete auf dem openTransfer CAMP, wie die Zusammenarbeit zwischen Crews und Hamburger Zentrale funktioniert. Mehr

Wissen weitergeben – aber richtig

Was ist Wissen, wie arbeite ich es auf und wie gebe ich es so weiter, sodass andere mein Projekt optimal umsetzen können? Wissensweitergabe ist eines der Kernelemente des Projekttransfers – und war deshalb Thema des letzten Webinars vom openTransfer Accelerator. Hier die wichtigsten Erkenntnisse. Was ist Wissen? Die Antwort auf diese Frage könnte wahrscheinlich mehrere […] Mehr

Recht

Auch beim Projekttransfer sollten die rechtlichen Rahmenbedingungen stimmen. Wie erstelle ich einen Projekttransfer-Vertrag? Inwiefern spielen Urheber- und Markenrechte eine Rolle? Wie kann ich Risiken des Transfers absichern? Wer haftet? Und was muss ich bei Spendensammlungen beachten? Hier findet ihr die wichtigsten Infos und Checklisten sowie einen Überblicksartikel.

digital diskutiert: Datenschutz in der Öffentlichkeitsarbeit

digital diskutiert – der Expertenchat für Patenschafts- und Mentoringprojekte! Spätestens seit Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai letzten Jahres hat das Thema Datenschutz auch im gemeinnützigen Sektor nochmal an Bedeutung gewonnen. Obwohl dies nun schon ein paar Monate her ist, herrscht zum Teil noch immer Verunsicherung darüber, wie man datenschutzkonform handelt und kommuniziert. Besonders im […] Mehr

Kommunikation

Die Kommunikation von Projekten kennt immer zwei Richtungen: nach innen, also der interne Austausch mit Mitgliedern und Standorten, und nach außen, d.h. die klassische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Mit der richtigen Arbeitsteilung lassen sich erstaunliche Synergien nutzen. Hier weiterlesen.

All Codes are Beautiful (ACB): Die gute Sache sichtbar machen

Hannah Magin und Franziska Dittrich von ACB beim openTransfer Green CAMP am 2. August 2019 in Berlin Die Sessiongeberinnen nutzten das Camp, um andere Teilnehmende von ihren Erfahrungen in der Online-Kommunikation profitieren zu lassen. Sie beantworteten Fragen zur Nutzung sozialer Medien und boten zwei Mini-Workshops an, die erste Einblicke in die Entwicklung einer Online-Kommunikationsstrategie gaben. […] Mehr
Akademie Referentin Julia Post

Webinar: Lobbying für die gute Sache

Lobbyarbeit ist nur etwas für mächtige Großkonzerne? Falsch! Es ist legitimer Bestandteil unserer Demokratie. Und auch kleine Initiativen können mit geringen Ressourcen ihre Interessen artikulieren. Im Webinar beschreibt Julia, nach welcher Systematik Lobbying funktioniert und vermittelt anhand eines Fallbeispiels sofort umsetzbare Tipps und Tricks. Mehr

#Digitalisierung. Dezentral zusammenarbeiten

„Start with a Friend“ vermittelt Patenschaften zwischen Geflüchteten und Einheimischen. Der rasch wachsende Verein organisiert immer mehr Prozesse digital. Ausgenommen ist nur ein Bereich, der auf Dauer analog bleiben soll. Mit diesem Beitrag startet die Serie „Digitalisierung“ auf openTransfer.de. Die Inhalte stammen zum großen Teil aus der Publikation „Digitalisierung. Vom Buzz Word zur zivilgesellschaftlichen Praxis“ […] Mehr
Akademie Referentin Franziska Zölzer

Webinar: Storytelling for good

Die Kunst, gute Geschichten zu erzählen, ist so alt, wie die Menschheit selbst. Franziska Zölzer zeigt in diesem Webinar, wie ihr "eure Geschichte" findet und sie zielgruppengerecht ausarbeiten könnt, um mit Storytelling noch mehr Menschen zu erreichen. Mehr

Tipps & Tools

Links, Literatur, Werkzeuge und Expertenrat pro bono

Webinar: Freiwilligenmanagement digital skalieren

Arbeiterkind.de konnte dank einem eigenen sozialen Netzwerk schnell wachsen und bei seiner Gründung sofort über 60 lokale Gruppen in ganz Deutschland gründen. Mitgründer Wolf Dermann stellt in diesem Webinar Vor- und Nachteile von Online-Plattformen vor. Mehr

Webinar: Kampagnen und Protestformate

Im Webinar stellt Raul Krauthausen 2-3 seiner eigenen Protestaktionen vor. Im Anschluss soll es darum gehen, wie man aus einem Anliegen zu konkreten Aktionen kommt. Berücksichtigt werden dabei ganz unterschiedliche Aktionsformate von der Petition bis zum Tortenwurf. Mehr
Eine mit wenigen Strichen gezeichnete Rakete

Von der Theorie in die Praxis – 12 Zutaten für den gelingenden Transfer

Ihr seid am Wachsen und wünscht euch dabei Unterstützung? Werdet Teil der openTransfer Community und bewerbt euch bis zum 31. Oktober 2019 für den neuen Jahrgang! Hier gehts zur Bewerbung Nach der erfolgreichen Entwicklung und Umsetzung eines Projekts folgt oft der Schritt in die Verbreitung an andere Standorte. Damit dies gelingt, ist es wichtig, zunächst […] Mehr

Wirksamkeit

Die Wirksamkeit fragt schlicht danach, was eine Organisation oder ein Projekt mit seiner Arbeit eigentlich erreicht? Gelingt es beispielsweise, das Leben der Zielgruppen in der intendierten Richtung zu verändern? Welches sind Indikatoren, an denen ich dies festmachen kann? Welche Informationen/Daten brauche ich als Grundlage und wie werte ich diese aus? Im Folgenden widmen sich zahlreiche Artikel dem Thema, darunter auch ein Überblickstext.

GemüseAckerdemie: Gesellschaftlicher Wandel durch Sozialunternehmen

Greta Budde und Marleen Berner beim openTransfer Green CAMP am 2. August 2019 in Berlin Bundesweit und über die Ländergrenzen skalieren: Check. Doch wie kann ein Sozialunternehmen auch einen gesellschaftlichen Wandel voranbringen und Wirkung auf politischer Ebene erzielen? Am Beispiel der GemüseAckerdemie gaben Greta und Marleen Einblicke in Möglichkeiten und Grenzen der Skalierung. Wirkungssteigerung immer […] Mehr
openTransfer CAMP #Patenschaften

Patenschafen brauchen Netzwerke – wie kann das funktionieren?

1:1! Im Sport ist dies ein enttäuschendes Ergebnis. Für Patenschaften ist es ein bewährtes Erfolgskonzept: Menschen sind ganz direkt für Andere da – begleiten sie zur Ausländerbehörde, zum Spielplatz oder in die Oper. Patenschaften wirken. Und Patenschaften haben viele Gesichter. Weil die Beziehungen so persönlich und vielfältig sind, brauchen sie professionelle Unterstützung. Und zwar nicht […] Mehr