Startet eure erste Fundraising-Kampagne! 

Am 26. Oktober 2020 startet ein zweiwöchiger Crashkurs in Sachen „Online-Fundraising“. Dafür haben sich die betterplace academy und die openTransfer Akademie zusammengeschlossen. Gemeinsam bieten sie einen digitalen Kurs an, der Engagierte und Mitarbeitende aus kleinen und mittleren Non-Profit-Organisationen fit darin machen will, wie man Einnahmen über digitale Kanäle generiert – ob zu Weihnachten, oder zu anderen Kampagnenanlässen.

Von den ersten Schritten der Kampagnenplanung geht es zum entscheidenden Erfolgsfaktor jeder Kampagne: der Kommunikation. Ihr lernt, wie ihr euer Team optimal aufstellt und was nach der eigentlichen Kampagne ansteht.

In dem neuen Kursformat lernt ihr sowohl gemeinsam in Online-Formaten, die sich an Webinare anlehnen – ihr arbeitet aber auch in Kleingruppen, beratet euch kollegial und übersetzt das Gelernte unmittelbar in eine Beispielkampagne. Pro Werktag sollten ca. zwei Stunden Zeit eingeplant werden.

Hier für das kostenlose Angebot bewerben!

Wir wählen aus den Zusendungen die geeignetsten aus und lassen euch rechtzeitig wissen, ob ihr dabei seid. Das detaillierte Programm folgt in Kürze.

Wir sind gespannt auf eure Bewerbungen. Einsendeschluss ist der 6. Oktober 2020.

Wenn ihr Fragen habt, schreibt uns gerne eine Mail an info@buergermut.de.

Euer
Digital-genial-Team

 

 

Die openTransfer Akademie bringt sieben Jahre Erfahrungen aus der Veranstaltung von Seminaren und Workshops (on- und offline) mit. Viele Non-Profit-Organisationen kennen die Webinare, die in den ersten Corona-Monaten Erste Hilfe in Sachen Video-Konferenzen, Online-Moderation u.v.m. boten.

https://opentransfer.de/projekte/akademie/

 

Die betterplace academy ist ein Fortbildungsprogramm für soziale Organisation zu digitalen Themen. Neben regelmäßigen Webinaren bietet sie eine kostenfreie Online-Lernplattform zum Selbstlernen an. Die betterplace academy gehört zu betterplace.org, Deutschlands größter Spendenplattform.

www.betterplace-academy.org

 

Foto Beitragsbild: Andi Weiland / openTransfer.de