Mehrere Hände werden aufeinander gelegt.

Für wen skalieren wir eigentlich? Ein Plädoyer für und gegen eine Verbreitung

Was eigentlich verbirgt sich hinter dem Begriff „Skalierung“? Für welche Organisationen ist es eine Option und wer sollte die Hände davon lassen? In dem doppelten Plädoyer stecken etliche Erkenntnisse aus 15 Jahren Beratung der Autorin. Als ich 2007 anfing, mich beruflich mit der Skalierung gemeinnütziger Angebote zu beschäftigen, begegnete mir oft Skepsis: „Warum sollten wir […] Mehr

Umweltschutz mit der türkischen Community

Yeşil Çember ist türkisch und bedeutet „grüner Kreis“. Die gemeinnützige GmbH sensibilisiert vor allem Menschen mit Migrationshintergrund für das Thema Nachhaltigkeit. Sie übersetzt, modifiziert und erstellt türkische bzw. zweisprachige Informationsmaterialien über verschiedene Umweltthemen, organisiert Veranstaltungen und Workshops in Migrantenverbänden, Schulen, Begegnungszentren, Unternehmen und vieles mehr. Seit mehreren Jahren leistet die Organisation wertvolle Arbeit für den […] Mehr

Mundraub: traditionelles vs. neues Ehrenamt

Wie können unterschiedliche Formen des Engagements zusammengebracht und Konflikte vermieden werden? Die Online-Plattform Mundraub verzeichnet auf einer Karte Obstbäume, die jeder abernten darf, und organisiert Gemeinschaftsaktionen. Etablierte Umweltverbände sind davon nicht nur begeistert. Mehr

Collective Impact – gemeinsam wirken

Collective Impact ist für viele das neue Zauberwort im Nonprofit-Bereich. Verschiedene Organisationen - z.T. aus unterschiedlichen Sektoren - schließen sich zusammen, definieren ein gemeinsames Ziel und stimmen die Maßnahmen zur Erreichung ab. Mit dem Konzepte werden Kräfte gebündelt, statt Doppelstrukturen verfestigt. Mehr
Veröffentlicht in Strategie

Strategien im Überblick

Für gesellschaftliche Probleme gibt es erfolgreiche Lösungsansätze. Allerdings schaffen es nur wenige ihre Ansätze auch über ihre Ursprungsregion hinaus zu verbreiten. Um gesellschaftliche Probleme zu lösen, braucht es aber erfolgreiche Ansätze, die möglichst viele Menschen erreichen. Transfer- und Skalierungsstrategien bieten hierzu Antworten, auch wenn es keine Einheitslösungen gibt. Mehr