Veröffentlicht in Allgemein
Anastasia Umrik

inlkluWAS: „Wir machen Design – und zwar für alle“

Anastasia Umrik ist eine modebegeisterte Hamburgerin, die beim ersten OpenTransfer Camp 2015 ihre aktuelle Kampagne mit angegliedertem Label „inkluWAS – design, das denken verändert“ vorstellte. Außerdem ist sie Gründerin von „anderStark – bewegend anders“, einem Fotoprojekt mit Models mit und ohne Behinderung. Mehr
Veröffentlicht in Allgemein
Platzhalter

Inklusion und Zivilgesellschaft

Der Debatte um Inklusion haftet oft eine Schwere an. Schule, Beruf und Wohnen sind die drei großen Themen aber trotz vieler Fortschritte immer noch auch die großen „Tummelplätze“ der Bedenkenträger. Inklusion in diesen Kontexten ist dann häufig das, was vermeintlich „teuer“ ist und für bestimmte Menschen „nicht passt“ (oder bestimmten Menschen nicht passt?). Eine für mich ganz wichtige Dimension von Inklusion hat es dagegen schwer, in der Diskussion gehört zu werden: Die zivilgesellschaftliche. Mehr

Inklusion und Engagement

Beitrag zur #NPO-Blogparade "Wo bitte geht es hier zu mehr Teilhabe?" Es gibt sie schon: die guten Projekte, in denen sich jedermann engagieren kann, zu denen jeder Zugang hat. Doch warum sind es noch so wenige? Welches sind die Barrieren für inklusives Engagement und wie kann es in die Fläche kommen? Mehr
Pfeile zeigen in einer Richtung. Ein roter Pfeil zeigt nach oben.

#NPO-Blogparade: Wo bitte geht’s hier zu mehr Teilhabe?

Die Umsetzung von Inklusion ist ein langer Prozess, von dem sich viele wünschen, dass sich schneller etwas verändert. Insbesondere Menschen mit Behinderung hoffen das. Für sie ist die Teilhabe am Schulunterricht, am Arbeitsplatz, in der Freizeit oder beim Wohnen noch längst nicht selbstverständlich.   Und doch ist schon viel passiert. Schon heute ist es das […] Mehr
Eine Teilnehmerin schreibt auf dem openTransfer CAMP Frankfurt einen Sessionvorschlag auf

Sessionvorschläge openTransfer CAMP Inklusion

Am 21. März 2015 findet in Dortmund das erste openTransfer CAMP zum Thema Inklusion statt. Das openTransfer CAMP ist keine klassische Tagung, sondern ein Barcamp. Das heißt: alle werden selbst aktiv, bestimmen das Programm mit und bringen ihre Fragen und Ideen ein. Über den Tag verteilt finden in vier Zeitblöcken parallel verschiedene Workshops statt. Diese […] Mehr
Veröffentlicht in News
Zwei Kinder spielen mit einem Ball. Das Mädchen steht, der Junge mit dem Ball sitzt im Rollstuhl.

Blogparade #INKLUSION2025

Anlässlich ihres Zukunftskongresses INKLUSION2025 ruft die Aktion Mensch zu einer Blogparade auf. Was sie sucht, sind Visionen, wie unsere Welt in zehn Jahren aussehen könnte und was nötig ist, damit wir tatsächlich eine inklusive Gesellschaft werden. Auch openTransfer.de hat sich da Gedanken gemacht. Mehr

CAP-Märkte — Wachsen mit Gebühren

Die CAP-Märkte sind eine Lebensmittelkette, die derzeit rasant wächst. Sie bieten mit ihren Märkten dort eine Nahversorgung, wo keine anderen Anbieter mehr vertreten sind. Die Märkte beschäftigen zu einem großen Teil Mitarbeiter mit Behinderungen. Das System finanziert sich über ein ausgeklügeltes Franchise-Modell und konsequentes Coaching. Mehr
Veröffentlicht in Allgemein
Platzhalter

CAP-Märkte – vom Geben und Nehmen der Franchise-Partner

Ob Franchise- oder Kooperationsvertrag, wer sein Projekt gemeinsam mit Partnern verbreiten will, regelt Rechte und Pflichten. Vielfach geschieht das auf Vertrauensbasis, wenn aber Geld und Reputation auf dem Spiel steht, sollte die Partnerschaft vertraglich geregelt sein. Das CAP-Konzept ist so ein Beispiel. Mehr