openTransfer CAMP #Patenschaften in Berlin

100 Haupt- und Ehrenamtliche aus dem Bereich Patenschaften und Mentoring kommen zusammen, um Wissen und Erfahrungen zu teilen, sich zu vernetzen und gemeinsam Ideen zu entwickeln.

Bildungs- und Freizeitpatenschaften, berufliches Mentoring, 1:1- oder Gruppentandems – Patenschaften sind so effizient wie vielseitig. Sie helfen dabei, eine fremde Sprache zu lernen, sich auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zurechtzufinden, sich neuen Herausforderungen zu stellen, eine fremde Stadt kennenzulernen oder Anschluss in der Gesellschaft zu finden. Kurzum: Sie tragen erheblich dazu bei, Chancen und Teilhabe zu schaffen.

Beim openTransfer CAMP #Patenschaften soll es darum gehen, wie noch mehr Menschen im Rahmen von Chancenpatenschaften unterstützt werden können. Dazu laden wir Haupt- und Ehrenamtliche aus den verschiedensten Patenschafts- und Mentoringprojekten ein. Nach CAMPs in Schwerin und Leipzig ist Berlin die dritte Station.

Als besonderen Gast freuen wir uns, die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey, zu begrüßen, die das Barcamp eröffnet.

An wen richtet sich das openTransfer CAMP?

Engagierte, kreative Bürgerköpfe, Social Entrepreneure, Haupt- und Ehrenamtliche, Geflüchtete und Locals: alle sind herzlich willkommen. Egal, wie Sie Begegnungen schaffen: ob Sie selbst Patin oder Pate sind, durch Mentoring unterstützen, sich als ehrenamtlicher Vormund engagieren, Patenschaften vermitteln, Engagement koordinieren oder erst darüber nachdenken, sich zu engagieren: Einen Tag lang geht es um Ihr Engagement und die Themen, die Sie bewegen.

Wie funktioniert ein openTransfer CAMP?

Das openTransfer CAMP ist ein Barcamp, also ein offenes Konferenzformat. Es gibt keine Referentinnen und Referenten, die Vorträge halten, und auch keine passiven Zuhörerinnen und Zuhörer, die mitschreiben. Die Teilnehmenden begegnen sich auf Augenhöhe. Jeder kann und soll sich einbringen. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellungsrunde geht es los: Alle Teilnehmenden, die eine Idee für eine Diskussionsrunde – wir nennen sie Sessions – haben, können diese im Plenum vorstellen. Gemeinsam erstellen wir den Tagesplan und die Sessions beginnen.

Seit Anfang 2017 unterstützt das Programm openTransfer #Patenschaften Patenschafts- und Mentoring-Projekte für Geflüchtete in den ostdeutschen Bundesländern. Weitere Informationen: http://opentransfer.de/projekte/patenschaften/

Wann & Wo?

Zeit:  1. Dezember 2018, 10 – 17 Uhr
Ort:    Impact Hub, Friedrichstr. 246, 10969 Berlin

Anmeldung: Über das Eventbrite-Formular oder per E-Mail an: info@buergermut.de
Sessionvorschläge ansehen und selber einreichen: http://bit.ly/sessions-otc18-berlin

Hashtag:      #otc18
Socialwall:   https://walls.io/otc18

Die Teilnahme ist kostenlos. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Wir bitten um verbindliche Anmeldung.

Wer sind wir?

Das openTransfer CAMP #Patenschaften wird von der Stiftung Bürgermut mit Unterstützung durch das Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“ des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend veranstaltet.

openTransfer ist ein Programm der Stiftung Bürgermut. Mit openTransfer.de und den regionalen openTransfer CAMPs fördern wir den Austausch und die Entwicklung von Wissenstransfersystemen zur Verbreitung sozialer Innovationen. Unser Anliegen ist es, bürgerschaftliches Engagement bekannter zu machen und ehrenamtliche Projekte beim Wachstum zu unterstützen.

www.opentransfer.de
www.buergermut.de

Partner:

 

Fotocredit: Fotocredit: Thilo Schmülgen | opentransfer.de | CC: BY-NC-ND; Andi Weiland/ openTransfer.de