Veröffentlicht in Allgemein
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Kooperation durch Hilfetausch

In der Session von Karl-Heinz Kock vom Verein Zeitvorsorge Köln ging es darum, das Modell Zeitbank als Intermediär zwischen Personen, die Hilfeleistungen zeitlich versetzt austauschen wollen, zu erklären. In der Schweiz funktioniert das System bereits. Mehr
Veröffentlicht in News

ELTERN-AG: FuckUpSession

Die ELTERN-AG ist ein bundesweit bekanntes Social-Start-up. Claudia Meussling berichtet in der „FuckUpSession“ von Fehlern und Scheitern und ermunterte die Teilnehmenden, die Lerneffekte in den Fokus zu nehmen. Mehr
Veröffentlicht in News

ginko Stiftung für Prävention: Skalierung eines Fortbildungsprogramms

Auf dem openTransfer CAMP in Essen hat Angelika Fiedler das Fortbildungsprogramm Kita MOVE der ginko Stiftung für Prävention vorgestellt. MOVE steht für „Motivierende Kurzintervention am Arbeitsplatz“. Es richtet sich an Einrichtungs- und Gruppenleitungen in Kindertagesstätten. Ziel ist es, motivierende Elterngespräche zum Thema Erziehungsverhalten zu trainieren. Mehr

Rollifräulein – Selbstständigkeit mit Sprachhandicap

Tanja Kollodzieyski ist vielen als bloggendes „Rollifräulein“ bekannt. In der Session berichtete sie von Situationen, in denen Inklusion noch eine ferne Vision zu sein scheint und davon, wie sie sich selbst und anderen Menschen mit ähnlicher Behinderung Mut macht. Mehr
Veröffentlicht in News

Inklusive Ferien- und Freizeitangebote

Prof. Ingo Bosse von der TU Dortmund stellte in der Session sein Forschungsprojekt zu inklusiven Ferien- und Freizeitangeboten vor. Dabei lag der Fokus weniger auf Methoden und Theorie als auf der Praxis und den aus dem Projekt heraus entstandenen Fortbildungsmaterialien und -programmen. Mehr
Veröffentlicht in Allgemein
Logo mit 3 Aktenordnern

youvo.org – 5 Learnings aus dem ersten Projektjahr

Vor einem Jahr haben Sebastian und seine Crew ihre Idee in der Session „Kreatives Ehrenamt“ auf dem opentransfer CAMP 2012 vorgestellt, mittels einer Plattform junge Kreative und soziale Organisationen zusammenzubringen. Ein Jahr später berichtete Sebastian vom Weg, den youvo.org bisher gegangen ist. Hier seine 5 Learnings. Mehr