Ein Give Camp für München

Icon__btn_Dokumentation_gross

Trent zum Mallen beim Opentransfer Camp am 10. Oktober in München

 

Bei einem Give Camp kommen Menschen aus verschiedenen Sektoren an einem Wochenende zusammen und arbeiten in Teams an einem konkreten Problem. So kann einem Nonprofit eine Spendenfunktion für der Website programmiert werden. Das Format soll demnächst zum ersten Mal in München stattfinden.

 

Heiß begehrte Fachleute wie Konzepter, Entwickler, Programmierer kommen mit NPO-Mitarbeitern zusammen, um ein Wochenende lang eine gemeinnützige Organisation zu unterstützen. Bei einem Give Camp entstehen lediglich Kosten für die Räumlichkeiten, die IT-Ausstattung sowie die Verpflegung. Das Orga-Team macht die Organisation ehrenamtlich.

0073

Wer ist bei einem Give Camp dabei?
Das Orga-Team engagiert sich ehrenamtlich und richtet das Give Camp aus. Zu den Aufgaben gehört der Projekt-Auswahlprozesses, das Organisieren der Räumlichkeiten, der Verpflegung und der dafür notwendigen Sponsoren.
Zehn gemeinnützige Organisationen (Teams, Case-Geber), die vor allem an einem IT-Problem arbeiten wollen, können sich auf der Website http://givecamp.de/ bewerben. Wichtig ist, dass die Aufgabe an einem Wochenende gelöst werden kann. Jenseits von IT-Themen, kann die Problemstellung auch sein: Eine Organisation benötigt Input für eine neue Strategie (z.B. Kommunikation, Fundraising, Produkte). Das Auswahlkriterium ist neben der Reichweite und der Größe der Organisation vor allem auch die Machbarkeit des Projekts an einem Wochenende.
Administratoren, Entwickler und Designer werden vom ehrenamtlichen Orga-Give-Camp-Team gesucht und haben in 3er-Teams die Möglichkeit, ihre Zeit zu spenden. Das kann auch im Rahmen eines Corporate Volunteering-Einsatzes erfolgen (Unternehmen stellen Vertreter frei, um sich an dem Wochenende für das Give Camp zu engagieren). Jedes gemeinnützige Projektteam bekommt ein solches 3er-Team an die Hand, mit dem es an dem Wochenende arbeitet. Die gemeinnützigen Organisationen erhalten nach dem Wochenende den vollständigen Quellcode, müssen sich aber selbst um Wartung und Instandhaltung kümmern.

Wie läuft ein Give Camp ab?
Am Freitag werden alle Freiwilligen gebrieft und die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich kennenzulernen. Samstag geht’s mit der konkreten Arbeit los: Je nach Projekt und Team wird auch das Wochenende durchgearbeitet. Für Verpflegung ist gesorgt, das Orga-Team kümmert sich um die Räumlichkeiten und die Infrastruktur, zum Beispiel auch die technische Ausstattung.

Wie kann ich selbst ein Give Camp ausrichten?
Startup Germany e.V. stellt die komplette Infrastruktur zur Verfügung (Website, Designer, Logo, etc.) sowie das Netzwerk. Das Orga-Team kümmert sich um den Veranstaltungsort, die Sponsoren, die Ansprache und Auswahl der Organisationen und um die Freiwilligen. Macht das Event am Ende Gewinn, geht das Geld zurück an den Verein, 50 Prozent behält der Verein um die Kosten für Personal und Hosting zu decken und andere Städte zu unterstützen. Die anderen 50 Prozent stehen dem Orga-Team zur Verfügung, um lokale Start-ups oder gemeinnützige Projekte zu unterstützen.
Weitere Infos auch unter www.givecamp.de

Diskussion / Ideen

In der Diskussion kam der Vorschlag eines Sessionteilnehmers für die Weiterentwicklung des Formats Give Camps auf: Die Teams könnten vergrößert werden – sprich wenn mehr Leute pro Team und dafür weniger Teams in das Give Camp aufgenommen würden, könnte das kreative Potenzial pro Projekt noch größer ausfallen. Kleinen bzw. jungen Organisationen könnte das stark helfen, da dort meist viel über Teamkreativität funktioniert. Allgemein ist das Know-how von Professionals gerade für junge Projekte sinnvoll und wichtig.

Eine Teilnehmerin merkte an, dass speziell für Social Entrepreneurship-Projekte ein Give Camp eine gute Möglichkeit sein könnte, ihre Projekte gezielt weiterzubringen. Bei der Kombination aus Give Camp und Social Entrepreneur-Projekten könnten speziell technische Komponenten und Aspekte in den Blick genommen werden.

Aktuell sucht Impulsgeber Trent für das erste Give Camp in München
• ein ehrenamtliches Orga-Team
• Professionals
• gemeinnützige Projekte oder Social Entrepreneurprojekte, die teilnehmen möchten und sich eignen

Weiterführende Links:
http://en.wikipedia.org/wiki/Hackathon
www.givecamp.de

Foto: Florian Hammerich

CC Lizenz

Dieser Text steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht Kommerziell-Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.