Youth Banks Generationswechsel und Wissenstransfer

Icon__btn_Kommunikation_gross

In der Berliner Geschäftsstelle arbeitet Youth Bank derzeit mit 13 lokalen Vertretern in ganz Deutschland zusammen. Bis zu fünf Neugründungen werden parallel betreut. Die Youth Banker vor Ort sind meist zwischen 15–25 Jahren und fördern ehrenamtlich Projekte junger Menschen, die sich so als mündige Bürger erleben können.

Die begrenzte Altersspanne unserer Freiwilligen führt in den einzelnen Standorten zu einer großen Fluktuation innerhalb der Youth Banks. Obwohl auf Dauer angelegt, schließen auch immer wieder lokale Youth Banken, andere gründen sich neu, wie gerade in Weiterstadt. Das mittlere Alter der Standorte liegt bei dreieinhalb Jahren. Ist die Nachfolge ungeklärt oder eine Gruppe offensichtlich inaktiv, beginnt ein Coachingprozess, bei dem ausgelotet wird, wo Nachwuchs gefunden oder wie die Finanzierung sichergestellt werden kann. Nicht immer ist der Prozess erfolgreich, dann schließt die Youth Bank. Oftmals aber gelingt es mithilfe des Coaches, einem erfahrenen Youth Banker, die Arbeit an die nachfolgende Generation junger Engagierter zu übergeben. Mit der Klärung der Nachfolge ist aber noch nicht das Problem gelöst, wie bei einem Teamwechsel der Kompetenztransfer aussehen kann.

Was passiert mit dem Wissen und den Erfahrungen der Youth Banker, die ausscheiden? Derzeit entwickeln wir im Youth-Bank-Netzwerk zwei Prozesse: Beim Mentorenprogramm ist der lokalen Youth Bank von Anfang an ein erfahrener Banker zur Seite gestellt, der die Gruppe begleitet. Er ist ständiger Ansprechpartner und hilft bei praktischen Fragen wie der Vereinbarkeit von freiwilligem Engagement und Ausbildung. Es ist ein Kompetenztransfer, der dem Netzwerkgedanken folgt. Die Tandems sollen aus einem langjährigen Youth Banker sowie einem weiteren Freiwilligen bestehen, der seit einem Jahr aktiv ist. Beide zusammen arbeiten problemorientiert als Troubleshooter für eine dritte Youth Bank. Es ist eine netzwerkinterne Unterstützung, eine Form des Wissenstransfers von innen. Das genaue Konzept wird derzeit in einer informellen bundesweiten Arbeitsgemeinschaft erarbeitet.

www.youthbank.de

 

CC Lizenz

Dieser Text steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht Kommerziell-Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.