Willkommen in der openTransfer Accelerator Community: Curatorium Altern gestalten

Eine Frau steht vor zwei Halterungen für Broschüren und zeigt mit der linken Hand auf eine der Broschüren.

Was macht Ihr?

Curatorium Altern gestalten engagiert sich mit aktiven Beiträgen zur Gestaltung demographischer und individueller Wandlungsprozesse für eine Gesellschaft des langen Lebens. Im Projekt Silberfilm fördern wir die kulturelle und soziale Teilhabe mit einem mediengerontologischen Filmkonzept und einem generationsverbindenden Kulturangebot. Wir initiieren, begleiten und unterstützen Kommunen und Kinos im Aufbau von örtlichen Silberfilm-Kulturnetzwerken. Ziel ist die Begegnung von Menschen aus dem häuslichen, (teil-) stationären Pflegebereich einschließlich deren An-und Zugehörigen im öffentlichen Raum, um Normalität und Inklusion im Alltagsleben zu ermöglichen.

Was möchtet Ihr mit dem Transfer erreichen?

Die soziale und kulturelle Teilhabe von Senioren und Hochbetagten ist eine gemeinschaftliche Aufgabe. Es geht um die Schaffung neuer grundlegender
Strukturen in der Freizeitkultur. Als wissenschaftlich-gerontologischer Konzeptgeber entstand in Pilot- und Modellphasen der Leitfaden für den Aufbau von regionalen „Kulturnetzwerken Silberfilm“. Im nächsten Schritt wird das Teilhabeformat als alterssensibles und barrierefreies Angebot bundesweit etabliert. Die neu entstehende Medienstruktur trägt dazu bei, Einsamkeit vorzubeugen und das Leben im Alter abwechslungsreich zu gestalten.

Worauf freut ihr Euch in den nächsten Monaten ganz besonders?

Wir freuen uns auf den Wissensinput zu den Themen Skalierung, Finanzierung und Weiterentwicklung. Zudem freuen wir uns auf den Austausch mit anderen Projektgebern, deren Erfahrungen und Anregungen zu unseren Ideen. Da wir bereits seit 2 Jahren aktiv unser Projekt vorantreiben, hoffen wir auch anderen mit unseren Erfahrungen wertvolle Impulse geben zu können. Wir sind gespannt auf Euch und die Community!

https://www.silberfilm.info

https://www.alterngestalten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.