Veröffentlicht in Allgemein
Ein Mann sitzt mit anderen Personen an einem Tisch, vor ihm ein Laptop.

Open Knowledge Lab Leipzig: Apps und Projekte von Bürgern für Bürger

Jörg von Code for Leipzig stellte einige Projekte und Apps vor, die zeigen, wie wertvoll und teils auch unterhaltsam Daten für eine lebendige und partizipative Bürgergesellschaft sein können. In einer Präsentation führte er durch Apps, die zum Beispiel die Parkplatzsuche erleichtern können, nahm die Teilnehmende mithilfe einer mit zeitgeschichtlichen Fotografien bestückten Stadtkarte mit auf eine Reise in die Vergangenheit von Leipzig. Mehr
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Big Data = Big Brother?

Ausgehend von seiner Doppelrolle als Mitarbeiter der Generali Deutschland AG und als ehrenamtlicher Vorstand der Stiftung Bürgermut diskutierte Uwe Amrhein mit den Sessionteilnehmenden die Vor- und Nachteile des Sammelns großer Datenmengen für die Zivilgesellschaft. Mehr