Sessionplan openTransfer CAMP Ankommen in Düsseldorf #otc16

Raum/Room #1 Raum/Room #2 Raum/Room #3 Raum/Room #4 Raum/Room #5
11:45 – 12:30 Wünsche der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge – SOS Kinderdorf Projekt idAAS – Integration durch Ausbildung, Arbeit und Sprache – sci:moers gGmbH Gegen Unterdrückung im Namen der Ehre – Ehre und ihre Struktur bei Jugendl. m. muslim. Migrationshintergr. – Heroes-Köln zusammen-fuer-fluechtlinge.de – Zentrale Platform für soziale Projekte i.d. Flüchtlingshilfe – betterplace.org
12:30 – 13:30 Mittagessen / Lunch break
13:30 – 14:15 IT-Spenden und Lerninhalte f. Flüchtlinge, unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Seiteneinsteigerkinder, u.a. – Labdoo.org Bildung u. Berufseinstieg für Flüchtlinge und Migranten „Planung gmeins. Aktion“ – MINT-FMFM/dib e.V. 1 Jahr Welcome Dinner Düsselsdorf – wie etablieren wir das Projekt langfristig? – Welcome Dinner Düsseldorf Multiplikator – ein Garant für Wissenstransfer. Ehrenamtlich bundesweit aktiv! – Jugendwerk e.V.
14:30 – 15:15 Empathie mit Hilfe von neuen Technologien – HSHL / Flüchtlingshilfe Hamm e.V. Qualifizieren durch Engagieren – Integrations- und Job-Ateliers – Moderationsakademie für Medien + Workshops Schule – SOS-Kinderdorf Engagement-Service HELPTEERS – Helpteers Partizipation und Empowerment durch Bildung in Muttersprachen – Refugee Academy
15:30 – 16:15 Menschen zusammenbringen – mehr-flüchtlingshilfe e.V. Sprachcamp, Drachenbootbau – Bethel und Bertelsmann Stiftung Integration durch Sport – Chancen und Herausforderungen – INFACTION Bmx4Refugees Frauennetzwerk Tandem+ – Tandem / place2grow
16:30 – 17:00 Abschlussrunde / Final round

Katarina Peranic

Katarina Peranic, ist geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Stiftung Bürgermut. Die zertifizierte Stiftungsmanagerin (DSA) studierte Politikwissenschaft und Osteuropastudien an der Philipps-Universität Marburg und am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin. Seit über zehn Jahren begleitet sie zahlreiche Projekte in der Zivilgesellschaft von der Idee bis zur Umsetzung. Dabei spielen der Aufbau und die Aktivierung von analogen und digitalen Communitys sowie der Wissens- und Projekttransfer von wirkungsvollen Projekten eine zentrale Rolle. Die von ihr geleiteten Stiftungsprogramme openTransfer und Weltbeweger stehen dafür. Twitter @staranov

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert