Mentoringbegleitung bei Technovation Girls: Mädchen entwickeln App-Projekte

Fotocredit: Marcel Hasübert | openTransfer.de (CC by nc)

Sarah Pulfer, Deutsche Kinder- und Jugendstiftung 

Johanna Stiller, Deutsche Kinder- und Jugendstiftung 

Sarah und Johanna haben in ihrer Session berichtet, wie sie die Mentoringbegleitung von zunächst reiner vor-Ort-Begleitung an den teilnehmenden Schulen zu virtuellem Mentoring, auch ohne Beteiligung von Schulen, weiterentwickelt – dabei aber je nach Zielgruppe verschiedene Formen beibehalten haben. Ab der nächsten Saison im Herbst planen sie den Aufbau einer Blended Learning-Plattform, über die auch das Mentoring weiterentwickelt und unterstützt werden soll. Dazu haben sie sich in ihrer Session mit den Teilnehmenden ausgetauscht, um neue Impulse in ihre Planungen mit einzubeziehen.

Präsentation der Session

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.