Workshop: Resilienz stärken! Wie Koordinator:innen mental gesund bleiben

Die Arbeit von Projektkoordinator:innen ist eine sehr vielfältige, bereichernde, sinnstiftende aber auch anspruchsvolle Tätigkeit. Koordinator:innen stehen oft unter einem hohen Druck, eine bestimmte Anzahl von Patenschaften abzuschließen. Zudem ist es nicht immer leicht, sich von der Beziehungsarbeit mit Mentor:innen und Mentees abzugrenzen und auch Konfliktmanagement ist Teil der Arbeit. Hinzu kommen prekäre Arbeitsverhältnisse und der Druck, immer wieder neue Förderanträge stellen zu müssen, damit das Projekt weiterläuft und der eigene Arbeitsplatz gesichert ist. 

Wie können sich Projektkoordinator:innen stärken, achtsam mit sich selbst bei der Arbeit umgehen und mental gesund bleiben? Darum geht es an diesem Workshop in Köln. Die Agenda beinhaltet einen Impuls, eine praxisnahe Arbeitsphase sowie Austausch und Vernetzung mit anderen Projektkoordinator:innen.

Wichtig: Sehr gerne könnt ihr euch für das gesamte Programm oder auch nur einzelne Workshops und Trainings anmelden. Für die analogen Workshops in Köln und Essen haben wir die Anmeldefrist des 11. November 2022.

Wenn ihr euch für mindestens zwei Module anmeldet, können wir gerne Teilnahmezertifikate ausstellen.

Hier ein Einblick ins Programm:

Impuls: Mentale Gesundheit: Wie kann Prävention gelingen?

Corina Cremer von skyminds e.V. zeigt in ihrem Impuls, wie das Gehirn unter Druck, Stress und Angst reagiert. Die Teilnehmenden erfahren, was sich tun lässt, um die mentale Gesundheit zu schützen und zu stärken, sowohl die eigene als auch die der sozialen Umgebung.

Mental gesund zu sein ist mehr als die Abwesenheit von Krankheiten oder Störungen. Um die Komplexität zu verstehen, gute Entscheidungen auch unter Unsicherheit treffen zu können und Beziehungen konstruktiv zu gestalten, ist es hilfreich unsere automatischen Reaktionen zu verstehen und zu lernen wie es besser – und nachhaltig gesünder – gehen kann.

Referentin:

Corinna Cremer berät seit über 20 Jahren Teams in Unternehmen und Organisationen beim Umgang mit Herausforderungen, den selbstgewählten wie den weniger selbstgewählten (aka Krise).

Die NGO skyminds setzt sich ein für die Demokratisierung mentaler Gesundheit und unterstützt Organisationen mit sozialen und ökologischen Zielen.

Workshop: Resilienz – für mehr Widerstandskraft in eurem Arbeitsalltag

In diesem zweistündigen Workshop wird es praktisch. Neben einer persönlichen Bestandsaufnahme, lernen die Projektkoordinator:innen Übungen kennen und erfahren, wie sie ihre Resilienz stärken können- praktische Übungen erweitern die Handlungsfähigkeit, um die eigene Arbeits- und Lebenswelt positiver zu gestalten.

Auf diese Weise können Situationen im Arbeitsalltag mit hohem Druck und Anforderungen leichter gemeistert werden.

Referentin:

Martina Kohrn bietet Lösungen bei Konflikten und Stress für soziale und pädagogische Berufe an.

Nach vielen Jahren in der Kinder- und Jugendhilfe (stationär und ambulant), stärkt sie seit einigen Jahren Teams und Mitarbeitende für Ihren Arbeitsalltag in Resilienz, Stress und unterstützt bei Lösungen in Konflikten. Martina bietet Seminare an, eine Ausbildung zur Konflikttrainer*in und unterstützt Frauen, die sich selbstständig machen wollen bei ihren ersten Schritten.

Eckdaten zum Workshop-Tag:

Zeit: 16. November 2022, 10.00 – 17.00 Uhr

Ort: analog in Köln (Sozialdienst muslimischer Frauen e.V., Luxemburger Str. 181, 50939 Köln)


Diese Angebote finden im Rahmen des Programms openTransfer Patenschaften statt. openTransfer Patenschaften fördert die Vernetzung, die Verbreitung und den Wissenstransfer von Patenschafts-, Tandem-, und Mentoring-Initiativen bundesweit. Alle Angebote des Programms sind kostenfrei.

Logo des Projektes openTransfer Patenschaften

openTransfer Patenschaften ist ein Programm der Stiftung Bürgermut mit Unterstützung durch das Bundesprogramm “Menschen stärken Menschen” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.