Migrationsgesellschaft auf dem Land gestalten

Ihr stellt euch die Frage, wie Ihr Menschen im ländlichen Raum Ostdeutschlands erreichen und gleichzeitig zugezogene Migrant:innen mitnehmen und teilhaben lassen könnt? Dann seid ihr genau richtig bei diesem interaktiven Webinar. Ausgehend von polnischem Zuzug ganz im Nordosten Deutschlands erhaltet ihr einen Einblick, wie demokratiefeindliche Einstellungen bearbeitet und vielfältige Erfahrungen von Partizipation und Wirksamkeit vor Ort ermöglicht werden, sodass sich Räume für Dialog und Teilhabe von deutschen und polnischen Einwohner:innen öffnen. 

Mit dem Projekt perspektywa – Zusammenleben und Beteiligung stärken der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) Mecklenburg-Vorpommern e. V. werden Austausch- und Beteiligungsformate für alle Bürger:innen sowie Bildungs- und Informationsangebote für eine gesellschaftliche Teilhabe polnischer Zuwander:innen geschaffen. Das Projekt hat zum Ziel ein gleichwertiges Zusammenleben und gegenseitige Akzeptanz zu fördern.

💻 www.perspektywa.de

Auf dem Bild ist die Referentin Alicja Orlow zu sehen.

Alicja Orlow ist zweisprachig (deutsch-polnisch) in Wolgast und auf der Insel Usedom aufgewachsen. Sie studierte Europastudien in Bremen und Kraków sowie Public Policy and Management in Potsdam. Zwischendurch arbeitete sie für das Bündnis für Demokratie und Toleranz innerhalb der Bundeszentrale für politische Bildung. Zurzeit arbeitet sie als Projektleiterin von perspektywa und ist ehrenamtlich engagiert in der Initiative „Zwischen den Polen“.

Auf dem Bild ist der Referent Niels Gadtz zu sehen.

Niels Gatzke studierte Politikwissenschaft, Neuere Geschichte und Soziologie in Potsdam, Wien und Toruń. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören das Zusammenleben im deutsch-polnischen Grenzraum, der Abbau von Vorurteilen gegenüber Polen sowie Bürgerbeteiligung und Diversität im ländlichen Raum. Er arbeitet als Projektmitarbeiter von perspektywa und ist ehrenamtlich aktiv im Landesvorstand der Europa-Union Mecklenburg-Vorpommern.


Das Webinar findet im Rahmen der Webinar-Reihe Eine Reise durch das engagierte Ostdeutschland statt. Die Webinar-Reihe gehört zu dem Programm openTransfer Zusammenhalt.

Man sieht das Logo des Programms openTransfer Zusammenhalt.