digital diskutiert: E-Mentoring und die digitale Mentoringbeziehung

E-Mentoring – Ein Buchstabe und die Auswirkung auf die Beziehung von Mentees und Mentor:innen

E-Mentoring oder auch digitale Patenschaften – ist das nun en vogue? Mit der Corona-Pandemie haben sich viele Organisationen vor der Herausforderung gesehen, die analogen Patenschaften ins Digitale zu übertragen: Angebote wurden angepasst, Patenschafts-Konzepte überarbeitet und erste Schritte im Bereich E-Mentoring gegangen. Einige Organisationen haben bereits weit vor Corona auf E-Mentoring gesetzt und auch die Vorteile, die diese Methodik mit sich bringt, erprobt.

Die Frage, die für viele Initiativen nun im Raum steht: Ist E-Mentoring nur eine Übergangslösung oder neue Normalität? In jedem Fall lohnt die weitere Beschäftigung mit dem Thema. Aus diesem Grund möchten wir mit „digital diskutiert“ an das letzte Webinar der Reihe „Menschen stärken Menschen – Digital!“ anknüpfen und den Raum für eure Fragen öffnen.

 

 

Inhalte des Expert:innenchats:

Der inhaltliche Fokus des einstündigen Formats liegt auf der virtuellen Beziehung zwischen E-Mentees und E-Mentor:innen:

  • Wie können gerade jetzt die Mentor:innen ihre Mentees unterstützen und stärken?
  • Welche Formate und Möglichkeiten gibt es, eine virtuelle Beziehung aufzubauen und zu pflegen?
  • Tipps und Tricks zur Umsetzung

 

digital diskutiert – stelle deine Fragen!

Der Chat bietet die Möglichkeit, Expert:innen gezielt Fragen aus den eigenen Projekten zu stellen und kollegiale Tipps auszutauschen. Die Teilnehmenden haben das Wort! Statt langem Input stehen eure Fragen im Mittelpunkt.

„digital diskutiert“ fördert den Wissenstransfer und die Zusammenarbeit der Akteur:innen innerhalb der Programmträger des Bundesprogramms „Menschen stärken Menschen“ sowie zwischen externen Patenschafts- und Mentoring-Organisationen. Der Expert:innenchat greift Themen und Herausforderungen der Community auf und unterstützt Praktiker:innen durch passende Angebote.

Eventdatum: 15.09.2020, 13:00 – 14:00 Uhr

Zielgruppe: Das Angebot richtet sich vorrangig an Organisationen, die Patenschaften, Tandem-, oder Mentoringbeziehungen vermitteln.

Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenlos. Damit alle die Möglichkeit haben, ihre Fragen zu stellen, ist die Zahl der Teilnehmenden begrenzt. Deine Registrierung stellt noch keine Bestätigung für die Teilnahme dar. Wir melden uns zeitnah mit weiteren Informationen.

Expertin: 

Verena Thun ist Community Managerin bei ROCK YOUR LIFE! (RYL!). Dabei hat sie das ganze RYL!-Netzwerk im Blick, ermöglicht Austausch, erfasst Bedarfe und kümmert sich um das Community Building. Sie kommt ursprünglich aus Freiburg und hat Sozialwissenschaften und Pädagogik in Düsseldorf, München und Montréal studiert. Passend zu ihrem Studienschwerpunkt im Bereich außerschulische Initiativen im Bildungsbereich bringt sie das Netzwerk mit viel Freude und Energie zusammen.

 

Der Expert:innenenchat „digital diskutiert“ findet regelmäßig im Rahmen des Programms openTransfer #Patenschaften statt. openTransfer #Patenschaften fördert die Vernetzung, den Wissenstransfer und die Verbreitung von Patenschafts-, Tandem, und Mentoring-Initiativen bundesweit. Alle Angebote des Programms sind kostenfrei. Mehr Informationen unter http://opentransfer.de/projekte/patenschaften/.

openTransfer #Patenschaften ist ein Programm der Stiftung Bürgermut, gefördert durch das Bundesprogramm “Menschen stärken Menschen” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.