Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

ESCP Europe Berlin: Den Elfenbeinturm öffnen

Jan Ehlers und Michaela Wendt von der ESCP Europe Berlin luden in ihre Session ein zu diskutieren, welche Möglichkeiten die Digitalisierung für Hochschulen bietet, sich der Zivilgesellschaft zu öffnen. Die Teilnehmenden brachten jede Menge Ideen mit. Mehr
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Youvo.org: Digitales Ehrenamt

Welche digitalen Werkzeuge nutzen Wohlfahrtsverbände, NGOs und Initiativen? Welche Tools sind gängig und machen die Arbeit nachweislich einfacher? Anne-Sophie Pahl von der Engagement-Plattform Youvo.org hatte zunächst Fragen an die Teilnehmenden und gab später Tipps und Tricks weiter, wie digitales Ehrenamt gelingen kann. Mehr
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Digitale Helden: Schüler an die Macht

Wie kann das technische Know-how von Schülerinnen und Schülern rund um Instagram, Snapchat & Co. für jüngere Kinder, Lehrer und sogar die Eltern genutzt werden? Und wie können Familien und Schulen die digitalen Kommunikationskanäle gezielt und kompetent nutzen? Mehr
Ein Mann mit Mikrofon spricht begeistert vor einer sitzenden Zuhörerschaft.

Jugendwerk Wittmund: Transfer durch Multiplikatoren

Die Begeisterung des Projektinitiator Jurij Ils wirkt ansteckend. Sein Konzept: Jugendliche, die selbst einen Migrationshintergrund haben, sollen jüngeren Kindern ein Vorbild sein und sie bei der Integration begleiten. Die Jugendlichen selbst sollen später die Idee in weitere Städte tragen. Mehr

Sozialer Wohnungsbau 2016: aus alt mach neu!

Mit einer leer stehenden Pension im Heimatdorf von Roberto Signore und mehreren Geflüchteten einer Sammelunterkunft, die eine neue Bleibe suchten, fing alles an. Inzwischen gewinnt die Idee Konturen, ungenutzten Wohnraum im ländlichen Raum mithilfe eines Genossenschaftsmodells zu erschließen. Mehr
Veröffentlicht in News

HelpTo: digitale Hilfe und Engagement

Die Teilnehmer der Session diskutierten über die Potenziale des digitalen „schwarzen Bretts“ als Kommunikations- und Informationsplattform und sammelten Ideen für technische Weiterentwicklungen und Messungen von Visits der Webseite. Mehr
Veröffentlicht in News

FashionAbility: Warum ist Fashion (noch) nicht inklusiv?

Cinderella Glücklich macht mit ihrem Projekt auf eine Lücke in der Modeindustrie aufmerksam: Mode für Menschen mit Behinderung. Deshalb baut sie jetzt einen Onlineshop sowie ein Netzwerk auf und organisiert Fortbildungen fürs Verkaufspersonal. Mehr
Veröffentlicht in News

Stiftung Zuhören: Erfolgreicher Transfer mit Lilo Lausch

In der Session zum Programm „Lilo Lausch“ konnten die Teilnehmenden Projektgeberin und -nehmerin eines Programms zusammen kennenlernen. Sie berichteten aus zwei Perspektiven von Gelingenfaktoren und neuen Herausforderungen. Mehr