Willkommen in der openTransfer Accelerator Community: coach@school e.V.

Was macht Ihr?

Aktuellen Studien zufolge kann jeder fünfte Viertklässler nicht richtig lesen (IGLU 2016). Die Lesefähigkeit ist jedoch die Schlüsselkompetenz für mehr Bildungschancen. Daher haben wir mit dem Bücherkoffer ein Programm entwickelt, das Lesefreude bei Kindern fördert und diese in ihrer Persönlichkeitsentwicklung stärkt. Eltern, Pädagog:innen, Erzieher:innen und Mentor:innen werden fortgebildet und haben Kenntnisse über Lesetechniken und bewerten Mehrsprachigkeit positiv. Der Bücherkoffer – angefüllt mit 12 mehrsprachigen Büchern, die interkulturelle Inhalte vermitteln – wird Bildungseinrichtungen mit niedrigem Sozialindex zur Verfügung. Jede Woche rollt der Bücherkoffer mit einem anderen Kind niedrigschwellig nach Hause und motiviert hier zum gemeinsamen (Vor)lesen, unter anderem in der eigenen Muttersprache. In den Bildungseinrichtungen kann mit den Büchern regelmäßig – auch mit den Eltern – vorgelesen und eigenständig gelesen werden.

Was möchtet Ihr mit dem Transfer erreichen?

Nachdem unser Kooperationspartner “chancenreich e.V.“ so erfolgreich in Frankfurt mit dem “Frankfurter Bücherkoffer” gestartet ist, möchten wir weiter in Deutschland wachsen. Von dem Transfer erhoffen wir uns hilfreiche Impulse, wie dies weiterhin so gut gelingen kann.

Worauf freut ihr Euch in den nächsten Monaten ganz besonders?

Wir freuen uns wirklich über jeden Input und Impuls, der unsere Arbeit verbessert und erleichtert sowie auf den Austausch mit anderen Projekten.

http://www.coachatschool.org/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.