Chancen und Herausforderungen von Erstakademiker:innen im Studium

79% der Kinder aus akademischen Haushalten nehmen ein Hochschulstudium auf, während es bei Kindern aus nicht-akademischen Haushalten nur 27% sind. In unserer Session möchten wir durch unsere langjährigen direkten Erfahrungen mit der Zielgruppe „Erstakademiker:innen“ und unserem best practice-Wissen aus Praxissicht reflektieren, wie Bildungsbenachteiligung erlebt wird und welche Handlungsmöglichkeiten es für die Sichtbarmachung, Wertschätzung und Stärkung von Studierenden der ersten Generation gibt.

Daniel Männlein

Daniel Männlein ist Projektmanager im Programm openTransfer Patenschaften und gestaltet bundesweit Angebote für Patenschafts-, Mentoring- und Tandemprojekte. Er hat Sozialwissenschaften in Augsburg, Spanien und Berlin mit Schwerpunkt auf Stadt- und Migrationsforschung studiert. Vor seiner Tätigkeit bei der Stiftung Bürgermut sammelte er wertvolle Erfahrungen in der Projektförderung bei der Robert Bosch Stiftung, in der Projektarbeit bei zivilgesellschaftlichen Trägern und als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB).