Freiräume schaffen und nachhaltig nutzen – eine Annäherung an das Superblock Konzept für das südliche Bahnhofsviertel in München

Daniela Deuber, RISE City Lab München/ BMW Foundation Herbert Quandt
Michaela Wiese, FreiRAUM-Viertel

Im RISE City Lab München der BMW Foundation Herbert Quandt kommen in einem mehrmonatigen Prozess Bürger:innen und Entscheidungsträger:innen zusammen, um ihre Ansätze darüber auszutauschen wie ihre Stadt resilienter, intelligenter, nachhaltiger und gerechter werden kann. Bottom-up meets top-down – in einem Dialogprozess, der auf die Bewältigung von urbanen Herausforderungen abzielt und konkrete ausgewählte Initiativen und Projekte von Bürgern unterstützt. 
FreiRAUM-Viertel ist eine Initiative von Ehrenamtlichen, die als Ankerprojekt des RISE City Lab Munich den öffentlichen Raum neu denken und dabei inspiriert von Ansätzen des Superblock-Konzepts aus Barcelona das südliche Bahnhofsviertel in München neu gestalten möchte. 
Ausgehend von einer gleichberechtigten Mobilität von Autos, Radfahrer*innen und Fußgänger*innen sollen auch Fragen nach mehr Begrünung und Intensivierung des sozialen Austauschs gestellt werden. Zwischen Ende August und Mitte September sind in diesem Pilotviertel Aktionen geplant, deren Hauptaugenmerk auf den Bereichen Aufenthaltsqualität, gleichberechtigte und nachhaltige Mobilität und Partizipation von Bürger:innen liegen soll. Mitstreiter:innen sind gesucht.

openTransfer CAMP New Green Munich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.