Akademie: #LiebeIstHalal: Kampagnenarbeit für mehr Vielfalt

Liebe ist halal (halal = erlaubt) lautet das Motto der Kampagne der Anlaufstelle für Islam & Diversität. Seit Mai 2021 macht sich die Kampagne für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt sowie gegen die Diskriminierung von queeren Muslim:innen stark.

In dem Webinar möchten die Initiator:innen der Kampagne Liebe ist Halal einen Einblick in ihre Kampagnenarbeit für mehr Vielfalt geben. Ihre Erfahrungen in der Organisation & Umsetzung sowie mit Anfeindungen möchten sie an die Interessierten weitergeben. 

Die Anlaufstelle für Islam & Diversität (AID) ist ein Leuchtturmprojekt für sexuelle Vielfalt im Islam. Sie gehört zur liberalen Berliner Ibn Rushd-Goethe Moschee. Die AID bietet Unterstützung für queere Muslim:innen an, die wegen ihrer sexuellen Identität vor Herausforderungen gestellt sind. Nicht nur der Seelsorge und spirituellen Begleitung, sondern auch der Aufklärung für mehr Akzeptanz in den muslimischen Gemeinschaften und der Mehrheitsgesellschaft hat sich die AID angenommen. 

Das Webinar zeigt: 

  • Best Practice Kampagnenarbeit für Vielfalt
  • Wie reagiert man auf negative Stimmen und Vielfalts-Gegner:innen? 
  • Impulse für NGOs für die eigene Kampagnenarbeit

Referent:innen:

Seyran Ateş beschäftigt sich als Rechtsanwältin und Autorin vor allem mit patriarchalen Strukturen im Islam. Zudem ist sie geschäftsführende Gründerin der Ibn Rushd – Goethe Moschee in Berlin. Die Moschee vertritt einen progressiven und inklusiven Islam. Demnach sind Frauen und Männer gleichberechtigt. Dies bedeutet unter anderem, dass auch Frauen als Imamin tätig sein können.

Tugay Saraç ist seit ihrer Gründung in der Ibn Rushd-Goethe Moschee aktiv. Mittlerweile ist er als LGBT*IQ-Koordinator in der Moschee tätig und ist Ansprechpartner für die Anlaufstelle Islam und Diversity (AID). Die Anlaufstelle bietet Beratung für queere Muslim:innen und engagiert sich gegen Diskriminierung und Ausgrenzung.

Eckdaten zum Webinar:

Zeit: 29. November 2021, 16:30 – 17:30 Uhr

Ort: online via Zoom

Die Webinare der openTransfer Akademie sind kostenfrei!
Sie richten sich vorrangig an gemeinnützige Organisationen, Vereine, Sozialunternehmen und Stiftungen. Die Webinare finden via zoom statt. Um eine Teilnahme für alle zu gewährleisten, fragen wir den Unterstützungsbedarf bei der Anmeldung ab. 

Bei dem Webinar wird eine Schrift-Dolmetschung angeboten. Bei der Anmeldung besteht die Möglichkeit, besonderen Unterstützungsbedarf für die Webinar-Teilnahme anzugeben – wir versuchen diesen im Rahmen unserer Möglichkeiten zu erfüllen.

Weitere geplante Events und Aufzeichnungen vergangener Veranstaltungen findet ihr unter openTransfer Akademie.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist RGB_open-transfer-akademie__UnterProgramm-Logo.png


Partner:in