openTransfer CAMP Zusammenhalt in Cottbus

Am 4. Juli macht das openTransfer CAMP Zusammenhalt in Cottbus halt. Das Barcamp schafft einen Raum für engagierte Macher:innen zwischen Harz und Ostsee, um gemeinsam Herausforderungen anzupacken und Visionen umzusetzen. Im Mittelpunkt steht dabei das Thema Kooperation. Auf unserem Barcamp finden eure Erfahrungen, Ideen, Gedanken, Pläne, Initiativen und Projekte Platz. Mit openTransfer Zusammenhalt liegt unser Fokus auf Organisationen in Ostdeutschland, die dort Gemeinschaft gestalten, sich für eine offene Gesellschaft und lebendige Regionen einsetzen und das Leben vor Ort mit ihren Angeboten bereichern.

Nach einem gemeinsamen Einstieg werden wir in drei Sessionrunden drinnen und draußen ganz praktisch, von Praktiker:in zu Praktiker:in, über Herausforderungen und Lösungsansätze in unserer täglichen Arbeit für eine offene Gesellschaft sprechen – und wie wir uns dabei noch besser die Hände reichen können.

Ablauf - & Sessionplan

Hallo in Cottbus – gemeinsamer Start

11:00 – 11:15 Uhr

Neue Kontakte knüpfen

11:15 – 11:45 Uhr

Barcamp – so funktioniert es

11:45 – 12:00 Uhr

Vorstellung der Sessions und Erstellung des Sessionplans

12:00 – 12:45 Uhr

Mittagspause

12:45 – 13:45 Uhr

Sessionrunde 1

13:45 – 14:45 Uhr
Plenum / Raum 1

Mehr Einfluss und Macht mit #wirsindderosten

Raum 2

Netzwerk im Aufbau - wir haben viele Fragen

Raum 3

Nicht nur "die üblichen Verdächtigen": Menschen an öffentlichen Alltagsorten wirkungsvoll erreichen

Raum 4

Vom leerstehenden Schulgebäude zum kooperativen Begegnungsort

Raum 5

Mit Fördergebenden sprechen: Auf einen Kaffee mit der Stiftung Mercator

Raum 6

Erhebe Deine Stimme, gestalte die Zukunft! Die Jugendredaktion Salon5 stellt sich vor.

Raum 7

Bürgerdialoge in Zeiten der Krise

Raum 8

Willst Du mit mir gehen? - Erfahrungen und Ansätze für Partnerschaften in frühen Phasen eines sozialen Unternehmens

Wechselpause

14:45 – 15:00 Uhr

Sessionrunde 2

15:00 – 16:00 Uhr
Plenum / Raum 1

demoSlam - mal anders streiten!

Raum 3

Möglichkeitskosmos Alter Kornspeicher Cottbus

Raum 5

Ein Buch? Ein Rad? Ein Spazierstock? Da geht was! - von der Idee bis zum gelebten Engagement

Raum 7

Zusammenwirken - auch mit der Wissenschaft?! Citizen Science für die Zivilgesellschaft

Raum 8

Beyond Money: Unternehmen als Partner:innen gewinnen

Kaffee-Pause

16:00 – 16:30 Uhr

Sessionrunde 3

16:30 – 17:30 Uhr
Raum 2

Junges Blut in kommunalen Parlamenten

Raum 3

Warum sich der Gang ins Fitnessstudio lohnt

Raum 5

How (not) to: Politische Kontakte ansprechen

Raum 6

Wie kann ich mitmachen? Potenziale von Weggezogenen und Zugezogenen für das Engagement in Ostdeutschland

Raum 7

Anfeindung und Unterwanderung von Rechts

Raum 8

Corporate Learning Community gUG - Was können wir für die Lausitz tun?

Das war der Tag – und so geht es weiter

17:30 – 18:00 Uhr

gemütlicher Ausklang

18:00 – 19:30 Uhr

Adresse

Ihr habt Fragen?

Giannina Scalabrino
E-Mail: hallo@opentransfer.de
Telefon: 030 – 30 88 16 67

Netiquette

Auf dem openTransfer CAMP Zusammenhalt wollen wir uns austauschen, voneinander lernen, diskutieren, uns vernetzen. Damit dies gelingt, müssen wir euch um ein paar Dinge bitten, die für die allermeisten von uns selbstverständlich sind. Unsere Umgangsregeln findet ihr in unserer Netiquette. Bei Verstößen gegen diese behalten wir uns vor, Teilnehmende in letzter Konsequenz von der Veranstaltung auszuschließen und deren Inhalte von unseren Seiten zu entfernen.

Wer wir sind?

Das Barcamp findet im Rahmen des Programms openTransfer Zusammenhalt statt. Das Projekt openTransfer Zusammenhalt wird gefördert durch die Stiftung Mercator. 

Partner:innen des Barcamps sind die Engagierte Stadt Cottbus, Wir sind der Osten und die Junge Lausitz.