openTransfer CAMP wohnen

Das digitale Barcamp zum Thema Wohnungs- und Obdachlosenhilfe

Gemeinsam haben wir Großes vor: Die Überwindung von Wohnungs- & Obdachlosigkeit bis 2030. Ein Kraftakt, der nur zusammen zu schaffen ist, um so den über 600.000 betroffenen Menschen ein Zuhause (an-)zubieten. Auf dem digitalen openTransfer CAMP wohnen kommen am 10. Juli all jene digital zusammen, die auf dieses Ziel hinarbeiten. 

Mit dem digitalen Barcamp wollen wir einen Raum für Vernetzung und Austausch von Praktiker:innen, Betroffenen und Engagierten schaffen, die in der Wohnungs- und Obdachlosenhilfe aktiv sind. Wir wollen mit- und voneinander lernen, diskutieren, uns inspirieren und gegenseitig aktivieren. Auf Augenhöhe und zu euren Themen. 

Welche guten Projekte und konkreten Ideen geben Menschen ein Dach über dem Kopf? Wie binden wir alle mit ein? Welche neuen Vorhaben sollte man kennen? Welche Tipps und Tricks könnt ihr aus eurer praktischen Arbeit teilen, damit es andere leichter haben? Welche Misserfolge müssen nicht wiederholt werden? Welche Lücken müssen wir schließen, um Obdach- & Wohnungslosigkeit bis 2030 zu überwinden? Wofür braucht ihr Mitstreiter:innen? 

Auf unserem digitalen Barcamp finden eure Erfahrungen, Ideen, Gedanken, Pläne, Initiativen und Projekte Platz, die dazu beitragen, obdach- und wohnungslosen Menschen zu helfen. Trefft auf jene, mit denen ihr euch schon immer mal intensiv austauschen wolltet und teilt eure Expertise.

Mit openTransfer wohnen liegt unser Fokus auf der Unterstützung zivilgesellschaftlicher Akteur:innen, die durch ihre Arbeit Wohnungs- und Obdachlosigkeit überwinden und Betroffene aktiv unterstützen. Das Barcamp schafft einen Raum für Betroffene, Praktiker:innen aus der Zivilgesellschaft und Verwaltung sowie Förder:innen und Interessierte, um gemeinsam Herausforderungen in der Wohnungslosenhilfe anzupacken und Visionen umzusetzen.

Portrait Giannina Scalabrino
Giannina Scalabrino

Anmeldung

10. Juli 2024 | 9.30 - 13.00 Uhr

Barcamp - Raum für Austausch & Vernetzung

openTransfer wohnen bringt zivilgesellschaftliche Akteur:innen zusammen und schafft Räume für Wissensaustausch, Vernetzung und Kooperationen. Wir wissen, dass es gute Ideen gibt, die sich zum Nachahmen eignen oder Synergieeffekte beim Aufeinandertreffen schnell entstehen können. Wir sind davon überzeugt: Gemeinsame Tatkraft wächst aus der Begegnung, Kommunikation auf Augenhöhe und dem Teilen. Barcamps sind dafür ein geeigneter Ort.

Das erwartet euch auf einem digitalen Barcamp

Das openTransfer CAMP wohnen findet digital via Zoom statt, das wir datenschutzkonform umsetzen.

Barcamps leben von der Beteiligung und dem Austausch auf Augenhöhe. Die sogenannten Sessions erwecken ein Barcamp zum Leben. Das tolle: Was in den Sessions passiert und worüber gesprochen wird, das entscheidet ihr, die Teilnehmer:innen. Jede:r kann eine Session einreichen und so ein Thema zum Barcamp beitragen. Sessions können z.B. Kurzworkshops, Arbeitskreise, Brainstorming- oder Diskussionsrunden sein. Oder ihr bringt nur eine Frage mit, die ihr besprechen möchtet. So gestalten die Teilnehmenden das Programm des Barcamps und nicht die Veranstalter:innen. Es geht um eure Themen und eure Expertise ist gefragt!

Zu unserem Barcamp laden wir alle ein, die sich mit ihrer Arbeit für obdach- und wohnungslose Menschen stark machen. Grundvoraussetzung für die Teilnahme an unserem CAMP ist ein respektvolles und wertschätzendes Miteinander. Diskriminierende Verhaltensweisen werden nicht geduldet. Genaueres erfahrt ihr in unserer Netiquette.

Den Ablauf und mehr Informationen rund um das Barcamp findet ihr in unseren FAQs.

 

Ihr gestaltet das Programm

Ihr habt Tipps und praktische Erfahrungen, die ihr mit anderen Praktiker:innen teilen wollt? Ihr sucht Kooperationspartner:innen? Ihr habt ein Thema, das euch besonders unter den Nägeln brennt? Ihr möchtet, dass mehr Leute von einer guten Idee hören? Oder ihr möchtet euch mit anderen über ein tolles Projekt, eine besondere Herausforderung oder eine Frage austauschen? Wunderbar! Reicht bis zum 09.Juli eine Session ein und seid Teil des Barcamp-Programms!

Bereits eingereichte Sessions

Was ist ein Barcamp?

Barcamps sind keine klassischen Konferenzen mit festgelegter Tagesordnung und Vortragenden. Die Teilnehmenden selbst bestimmen das Programm! Auf einem Barcamp kann jede:r die eigene Expertise, eine eigene Frage, Herausforderung oder Idee mitbringen, die in einer Session mit anderen besprochen werden kann. In den 45-minütigen Sessions kann es um die unterschiedlichsten Fragestellungen rund um das Barcampthema gehen.

Ansprechpartner:innen

Giannina Scalabrino
E-Mail: wohnen@opentransfer.de
Telefon: 030 - 30881666

Wer wir sind?

Das digitale Barcamp findet im Rahmen des Programms openTransfer wohnen statt. openTransfer wohnen ist ein Programm der Stiftung Bürgermut und wird gefördert vom Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB).