#NPO-Blogparade: Voneinander lernen in der Zivilgesellschaft

Warum tun wir uns so schwer damit, voneinander zu lernen: erfolgreiche soziale Projekte zu transferieren, Wissen zu teilen, gemeinsam mehr zu erreichen?

NPO BlogparadeInzwischen ist es common sense, dass man im Austausch mit anderen am meisten erreicht. Dabei geht es nicht nur um best practise, sondern genauso um Fehler und Umwege, aus denen mindestens ebenso viel gelernt werden kann. Vernetzung, Kooperation, Transfer von Projekten und Wissen – dazu bekennt man sich im sozialen Sektor regelmäßig oder fordert es ein. Sind das mehr als Lippenbekenntnisse? Denn: Die Praxis sieht oft ganz anders aus. Gute Ideen und Projekte werden unter Verschluss gehalten, Details nicht preisgeben, eigene Fehler ohnehin verschwiegen und das Rad gerne aufs neue erfunden – niemand möchte mehr die unterschiedlichen Lesepatenprojekte in ein und derselben Stadt zählen.

  • Sind es schlicht die Gesetze des Marktes, die Jagd nach Anerkennung, der Finanzierungsdruck?
  • Was hindert uns an mehr Offenheit?
  • Wie kommen wir zu einem einer neuen kooperativen Haltung?
  • Wie zu Strukturen, die den Transfer von guten Ideen ermöglichen, statt immer nur die nächste vermeintliche Innovation zu belohnen?
  • Wie kann das Internet dabei helfen, Akteure zu vernetzen, Wissen und Erfahrungen zu teilen und gemeinsam weiterzuentwickeln?

Wir sind gespannt auf eure Ideen, Erwiderungen und Kommentare – noch bis zum 26. Mai!

Host: openTransfer.de und sebastianvolberg.de

Bisherige Beiträge:

Stefan Zollondz: Sechs Probleme, eine Lösung für den Wissenstransfer in der Zivilgesellschaft

Heldenrat: Voneinander lernen in der Zivilgesellschaft

Torsten Schmotz: Für offenen Erfahrungsaustausch statt Geheimniskrämerei – Beitrag zur aktuellen NPO Blogparade

Henrik Flor: Machen wir endlich ernst

Dagmar Hirche: Erfahrungen des „Wege aus der Einsamkeit e.V.“

Ole Wintermann: Loslassen können: Offenheit ist eine Chance

Dr. Anke Knopp: Wenn die gute „Idee“ am Ende in der Partei mündet…

Sebastian Volberg: So richtig offener Ideentransfer?

Dr. Brigitte Reiser: Collective Impact – gemeinsam mehr erreichen

Alexa Gröner: Keine Angst vorm Ideenklau!

Hannes Jähnert: Warum wir Ideen (nicht) teilen

Julia Russau: Wissenstransfer braucht Netzwerke. Oder: Wie baut man Brücken über Löcher?

Tobias Stapf: What’s preventing us from learning from each other

Gerald Labitzke: Der Blick über den Tellerrand

Florian Stenzel: Austausch und netzwerken – Die Zutaten müssen stimmen

Domingos de Oliveira: Mit uns statt über uns – was soziale Projekte von der Inklusion lernen können

 

Und hier noch die kurze Vorgeschichte zu dieser NPO-Blogparade.

 

Twitter_Dialog_Blogparadestart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.