openTransfer CAMP #VielfaltStärken

Zusammenkommen und Mentoring gemeinsam vielfältig gestalten! Das wollen wir am 04. und 05. Juli in Leipzig im Rahmen des openTransfer CAMP #VielfaltStärken. Wir, das Team von openTransfer und der Initiative ‚Haltung zeigen – Vielfalt stärken‘ laden euch Projektkoordinator:innen, Ehrenamtliche, Engagierte, Förderer:innen und Vertreter:innen aus Politik und Wissenschaft herzlich ein, Teil dieses Events zu werden. Freut euch auf zwei spannende und intensive Tage.

Wir leben in einer pluralen Gesellschaft mit vielfältigen Perspektiven. Mentoring ist ein wichtiges Engagementfeld, das vielfältig in sich ist und aktiv die demokratische Gesellschaft stärkt. Vielfalt ist dabei gelebte Realität und gleichzeitig ein Prozess, bei dem wir alle stetig dazulernen und den wir gestalten wollen. Wir sind uns dabei bewusst, dass wir in Strukturen leben, die diskriminierend und nicht inklusiv sind.

Unter dem Motto “Zusammenkommen. Vielfalt leben. Mentoring gemeinsam gestalten.” kommen Projektverantwortliche, Engagierte und Unterstützer:innen aus ganz Deutschland zusammen, um wertvolle Erfahrungen auszutauschen und neue Impulse zu setzen. Gemeinsam setzen wir uns für die Stärkung von Vielfalt ein und wollen Mentoring inklusiv, diversitätssensibel und diskriminierungskritisch gestalten. Das openTransfer CAMP #VielfaltStärken ist eure Plattform, um Ideen zu teilen, Kontakte zu knüpfen und gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Bringt eure Erfahrungen, eure Fragen und eure Begeisterung mit und gestaltet mit uns zwei Tage voller Austausch, Inspiration und Vernetzung!

In den Austausch kommen

Wie können wir mit Vielfalt umgehen und Mentoringbeziehungen gestärkt und wirkungsvoll gestalten? Wie können wir diskriminierungskritisch handeln und denken? Wie können wir verschiedenen Perspektiven Raum geben und Narrative ändern und erweitern? Und wie können wir diese neuen Erkenntnisse in unseren Mentoringansätzen mutig einbringen und leben? Diesen Anliegen wollen wir uns in unserem Barcamp widmen und gemeinsam Antworten auf diese Fragen finden.

Wir bieten dabei nicht nur spannende Barcamp-Sessions an, bei denen der Austausch im Vordergrund steht, sondern starten mit einer Keynote von Prof. Dr. Francis Seeck, Professor:in für Soziale Arbeit, Antidiskriminierungstrainer:in und Autor:in und themenspezifischen Praxis-Workshops am Vormittag, in denen wir auf diese vier Dimensionen eingehen:

  • Rassismus
  • Klassismus
  • Ableismus
  • Awareness – aufmerksames Miteinander

Weitere Informationen zu den Workshops folgen in Kürze.

Ablauf:

Datum: 4. und 5. Juli 2024

Ort: Mediencampus Villa Ida, Leipzig

Programm am 4. Juli: 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr // Vorabendprogramm und Get-Together 

Programm am 5. Juli: 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Das openTransfer CAMP #VielfaltStärken findet im Mediencampus Villa Ida in Leipzig statt. Die Location verfügt über barrierefreie Zugänge (alle Veranstaltungsräume und ein WC für Menschen mit Behinderung sind barrierefrei zugänglich). Während der gesamten Veranstaltung wird ein Awareness-Team anwesend sein und es wird einen Rückzugsraum geben.

Die Veranstaltung findet in deutscher Lautsprache statt. Eine Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache wird vorhanden sein. 

Wir haben ein Kontingent für einen Reisekostenzuschuss. Wenn du davon Gebrauch machen möchtest, kannst du dies bei der Anmeldung zum Event angeben. Bitte nutze diese Option nur, wenn du über dein Projekt keine andere Möglichkeit hast.

Stefanie Reiter

Anmeldung

5. Juli 2024 | 09:30 Uhr

Bereits eingereichte Sessions

Was ist ein Barcamp?

Barcamps sind keine klassischen Konferenzen mit festgelegter Tagesordnung und Vortragenden. Die Teilnehmenden selbst bestimmen das Programm! Auf einem Barcamp kann jede:r die eigene Expertise, eine eigene Frage, Herausforderung oder Idee mitbringen, die in einer Session mit anderen besprochen werden kann. In den 45-minütigen Sessions kann es um die unterschiedlichsten Fragestellungen rund um das Thema Pat:innenschaften & Mentoring gehen. Damit sich alle beteiligen und auf Augenhöhe begegnen können, möchten wir euch und uns auf ein paar Punkte verpflichten. Diese sind in unserer Netiquette festgehalten: https://opentransfer.de/netiquette/

Ansprechpartner:innen

Daniel Männlein
E-Mail: patenschaften@opentransfer.de
Telefon: 030 - 30881666

Wer wir sind?

Das openTransfer CAMP findet im Rahmen des Programms openTransfer Patenschaften statt. openTransfer Patenschaften fördert die Vernetzung, den Wissenstransfer und die Verbreitung von Pat:innenschafts-, Tandem- und Mentoring-Initiativen bundesweit. Das Barcamp #VielfaltStärken ist eine Kooperation mit der Initiative ‚Haltung zeigen Vielfalt stärken’.

openTransfer Patenschaften ist ein Programm der Stiftung Bürgermut, gefördert durch das Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Die Initiative ‚Haltung zeigen – Vielfalt stärken‘ ist ein Projekt zur Antirassismus- und Antidiskriminierungsqualifizierung im Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“. Ziel ist die Stärkung der Kompetenz im Umgang mit jeglicher Form von (rassistischer) Diskriminierung und einer gemeinsamen Haltung für Vielfalt. Projektträger*in ist der Sozialdienst muslimischer Frauen in Kooperation mit der BürgerStiftung Hamburg und Start with a Friend.

Dieses Barcamp kann nur mit großartigen Partner:innen funktionieren. Wir bedanken uns vielmals für die Unterstützung bei der Amadeu Antonio Stiftung, der Welcome Alliance sowie der Freiwilligen-Agentur Leipzig.