#Patenschaften – Webinar: Tipps und Tricks zum hybriden Onboarding Prozess

Neue Ehrenamtliche für das eigene Mentoring- oder Patenschaftsprojekt zu finden, stellt sich nicht immer als einfaches Unterfangen dar – insbesondere in der aktuellen Phase von Kontaktbeschränkungen und Co. Was verbirgt sich alles hinter dem Vorgang des „Onboardings“ neuer Freiwilliger, was dürfen wir dabei nicht vergessen und gibt es eigentlich Unterschiede zwischen analogem Onboarding und der Gewinnung neuer Ehrenamtlicher auf Distanz? Wie sehen diese aus?

Mathias Hamann setzt sich in diesem Webinar mit den oben genannten Fragen auseinander. Zudem analysiert er, was wir – in Zeiten von Social Distancing – an analogen Strukturen vermissen und wie wir diese bestmöglich ersetzen können.

 

Inhalte:

  • Was bedeutet bzw. umfasst “Onboarding” alles?
  • Analoges Onboarding vs. Onboarding auf Distanz: Welche Unterschiede gibt es?
  • Tipps und Tricks zum hybriden Onboarding-Prozess

 

Aufzeichnung des Webinars:

Präsentation zum Webinar:

Hybrides Onboarding

 

Referent:

Mathias Hamann ist Workshopleiter und freier Journalist für mehr als 30 Medien in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seit 2013 arbeitet er als Mentor und Vorsitzender für das bundesweite Mentoringprogramm ROCK YOUR LIFE! und engagiert sich zudem, seit 2015, als Trainer und Mentor bei MentorMe, einem Mentoringprogramm für Student:innen und Absolvent:innen der Geistes- und Sozialwissenschaften.

 

 

 


Die Webinar-Reihe findet im Rahmen des Programms openTransfer #Patenschaften statt. #Patenschaften fördert die Vernetzung, den Wissenstransfer und die Verbreitung von Patenschafts-, Tandem-, und Mentoring-Initiativen bundesweit. Alle Angebote des Programms sind kostenfrei.

 

 

 

 

 

openTransfer #Patenschaften ist ein Programm der Stiftung Bürgermut mit Unterstützung durch das Bundesprogramm “Menschen stärken Menschen” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.