Veröffentlicht in Allgemein
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Mehr Transparenz – Fluch oder Segen?

Welche Daten muss und sollte man als gemeinnützige Organisation veröffentlichen? Wie geht man mit sensiblen Daten um? Wann wird Transparenz zum Bumerang? Um diese und weitere Fragen ging es in der Session von Felicitas Krekosch. Mehr
Veröffentlicht in Allgemein
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Pressearbeit für Vereine

Die Sessiongeberin erklärte, warum es manche Themen in die Presse schaffen und andere nicht. Dabei gab sie Einblicke in den journalistischen Redaktionsalltag und Tipps für die Pressearbeit in Vereinen und Initiativen. Mehr
Veröffentlicht in Allgemein
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Freiwillige gewinnen

Wie werden Freiwillige gewonnen? Welche Kanäle und Kommunikationsmaßnahmen funktionieren gut für welche Zielgruppe? Und wie könnte man potenzielle Engagierte noch erreichen? Dies waren die Schwerpunktthemen der Session. Mehr
Veröffentlicht in Allgemein
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Berufliches Mentoring – ein Weg zum Einstieg in den Arbeitsmarkt

Die Möglichkeit, den beruflichen Wiedereinstieg zu schaffen, ist sehr wichtig für die Integration von Geflüchteten. Hier setzt SINGA an. Luisa Seiler stellte das Modell „berufliches Mentoring“ vor und diskutierte mit den Sessionteilnehmenden die Chancen und Herausforderungen. Mehr
Veröffentlicht in Allgemein
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Transfer der Schülerpaten und Refugee Academy

Die Schülerpaten Deutschland und die Refugee Academy sind beides Programme, die Bildung auf den Kopf stellen. Auf ganz unkonventionelle Weise unterstützen sie Kinder und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund. Nun möchten sie auch in Leipzig Fuß fassen. Mehr
Veröffentlicht in Allgemein
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Ehrenamt – für manche nur ein kurzfristiger Spaß?

Till Gassmann stellte seinen jungen Verein vor, der Teil der Mentoringinitiative Rock Your Life! ist. Von den angestrebten 15 Patenschaften zwischen Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden pro Jahr enden nicht wenige vorzeitig. In der Session wurden mögliche Gründe und Lösungsstrategien gesammelt. Mehr
Veröffentlicht in Allgemein
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Nähe und Distanz in Patenschaften

Nach einer kurzen Filmpräsentation, in der zwei Beispiele gelungener Patenschaften gezeigt wurden, drehte sich die anschließende Diskussion um die Frage, wieviel Nähe und Distanz in Patenschaften sinnvoll sind. Mehr
Veröffentlicht in Allgemein
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Fuck up-Sesion: Was lief schief? Woraus können wir lernen?

Die zentrale Frage der Session hatte ihren Ursprung im openTransfer PITCH FOR GOOD am Vorabend des Barcamps. Während ihrer Präsentation wurde Janne Dörge nach einem „ertragreichen Fehler“ gefragt. Dies nahm sie in ihrer Session auf und fragte nach „Fails“ und „Learnings“. Mehr
Veröffentlicht in Allgemein
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Wie man langfristige Kontakte zu Deutschen knüpft

Hamidi Sayed Safi schilderte seine Schwierigkeiten, dauerhafte Beziehungen zu Deutschen aufzubauen. Bislang hatte er punktuelle Berührungspunkte zum Beispiel in Rahmen seines Engagements für die Refugee Academy. In seiner Session fragte er, wie es gelingen kann, echte Freundschaften zu schließen. Mehr
Veröffentlicht in Allgemein
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Kooperation durch Hilfetausch

In der Session von Karl-Heinz Kock vom Verein Zeitvorsorge Köln ging es darum, das Modell Zeitbank als Intermediär zwischen Personen, die Hilfeleistungen zeitlich versetzt austauschen wollen, zu erklären. In der Schweiz funktioniert das System bereits. Mehr