Nächster Schritt Wachstum? Das Skalierungsstipendium für Initiativen für junge Geflüchtete in NRW

Seit September 2016 begleitet die Stiftung Bürgermut mit dem Programm #Ankommen Initiativen und Projekte aus Nordrhein-Westfalen, die mit jungen Geflüchteten arbeiten. Wir vernetzen sie, helfen ihnen, ihre Angebote zu verstetigen und unterstützen bei der Verbreitung ihrer guten Lösungen. Im Mai 2017 startet ein weiteres Angebot dieses Programms: das Skalierungsstipendium für Initiativen, deren Ansätze zu schade sind, um nur an einem Ort zu wirken! Mehr
Veröffentlicht in News
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Lagfa Sachsen-Anhalt und Bürgerstiftung Hamburg: Patenschaften stärken

Gemeinsam mit den Teilnehmenden diskutierten Uwe Lummitsch und Volker Uhl, was eine gute Patenschaft auszeichnet und welche Rahmenbedingungen benötigt werden. Schließlich ist es mit der Initiierung nicht getan – eine langfristig funktionierende Patenschaft braucht immer auch eine gute Begleitung. Mehr
Veröffentlicht in News
Das Icon, das für Session-Dokumentationen steht.

Begegnungen in sozial herausfordernden Stadtteilen

In Neu-Olvenstedt, einem Stadtteil in Magdeburg, der als sozialer Brennpunkt gilt, möchte der Verein Blickwechsel Alteingesessene und Geflüchtete zusammenbringen und das Miteinander verbessern. In ihrer Session sammelten sie dafür Ideen. Mehr
Veröffentlicht in News
Ein Mann gibt einem Jungen auf einer Schaukel Anschwung.

#NPO-Blogparade: Mehr Patenschaften braucht das Land

Beim openTransfer CAMP #Patenschaften am 25. März 2017 in Schwerin treffen sich Engagierte aus ganz Ostdeutschland. Sie teilen ihr Wissen darüber, wie es am besten gelingt, Begegnungen zu schaffen – zwischen Alt und Jung, Schüler und Student, Geflüchtetem und Local. Im Vorfeld wollen wir mit euch wichtige Themen besprechen, die Patenschaftsprojekte umtreiben – die #NPO-Blogparade geht an den Start. Mehr
Veröffentlicht in News

Abschluss-Workshop des Take-off-Skalierungsstipendiums in Düsseldorf

Am 6. Februar 2017 machten sich die Teilnehmenden am Take-off-Skalierungsstipendiums ein letztes Mal auf den Weg, um zwei Tage lang ihrem Transferkonzept den letzten Schliff zu geben und es vor einem Panel von Expertinnen und Experten vorzustellen. Diesmal trafen wir uns in Düsseldorf, um genauer zu sein, im PIKSL Labor, das ebenfalls Stipendiat ist. Mehr
Veröffentlicht in News
Eine Frau in rotem Kleid erklärt etwas vor einer Leinwand.

Regional-Workshop „Diversity im Team“

Am 2. Februar 2017 startete der zweite #Ankommen-Workshop. Das Thema in Hamm: „Diversity im Team“. Gekommen war eine Gruppe Studierende, die gerade eine Patenschaftsinitiative aufbauen, Mitarbeiter der Stadt Bielefeld, die bereits Geflüchtete beschäftigen, oder kommunale Vertreter, die Geflüchtete zu Multiplikatoren ausbilden. Mehr
Veröffentlicht in News
Didi Stahlschmidt und Simone Rafael beim openTransfer Workshop

Workshop „Pressearbeit und der Umgang mit Hate speech“

Strahlende Sonne und klirrende Kälte, dazu 20 motivierte Mitarbeiter aus Initiativen, Projekten und Integrationszentren, zwei routinierte Referenten und eine der interessantesten Locations der Stadt [Link] – die Ausgangsbedingungen für den ersten Workshop des Programms openTransfer #Ankommen im Dortmunder Hafen hätten nicht besser sein können. Mehr