Nächster Schritt Wachstum? Das Skalierungsstipendium für Initiativen für junge Geflüchtete in NRW

Seit September 2016 begleitet die Stiftung Bürgermut mit dem Programm #Ankommen Initiativen und Projekte aus Nordrhein-Westfalen, die mit jungen Geflüchteten arbeiten. Wir vernetzen sie, helfen ihnen, ihre Angebote zu verstetigen und unterstützen bei der Verbreitung ihrer guten Lösungen. Im Mai 2017 startete ein weiteres Angebot dieses Programms: das Skalierungsstipendium für Initiativen, deren Ansätze zu schade sind, um nur an einem Ort zu wirken!

Das Skalierungsstipendium richtet sich an Projekte und Initiativen, das sich um junge Geflüchtete kümmern, die bereits erfolgreich an mindestens einem Ort umgesetzt werden und nun in Nordrhein-Westfalen wachsen und mehr Menschen erreichen möchten.
Unter dem Motto „Mach Dein Projekt groß“ hilft das Skalierungsstipendium ihnen bei den ersten Schritten zu mehr Wirkung. Das Besondere: Es stehen ihnen nicht nur verschiedene Expertinnen und Experten zur Seite. Sie lernen auch erfolgreiche Organisationen persönlich kennen und profitieren von deren Wissen. Neben den Präsenz-Workshops und Webinaren tauschen wir uns regelmäßig mit Ihnen aus und geben regelmäßig Feedback.

Gruppenfoto der Stipendiaten des openTransfer #Ankommen Stipendiums
 

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten

Interkular

Fahrräder bewegen Bielefeld

Grünstadtgeflüster

Here in Bochum

Myscio

Puzzle³

Rheinflanke

 
Bei Fragen zu unseren Skalierungsstipendien:
Julia Meuter
Leitung Transferberatung

Fon: 030-30 88 16 67
Fax: 030-30 88 16 70

julia.meuter@buergermut.de

 

Foto: openTransfer

CC Lizenz

Dieser Text steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht Kommerziell-Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.