Deutscher Engagementpreis: Wettbewerbe und Preise helfen bei der Verbreitung

Preise, Auszeichnungen und Wettbewerbe sind ein beliebtes und weit verbreitetes Instrument der Anerkennung von freiwilligem Engagement. Diese Vielzahl und Vielfalt der Auszeichnungen bieten großes Potenzial für Projekte, die ihre Ideen verbreiten wollen. Mit einer öffentlichen Datenbank verschafft der Deutsche Engagementpreis allen Interessierten einen Überblick über die Preiselandschaft.

Das Spektrum der Preise für bürgerschaftliches Engagement ist groß: Regionale, überregionale oder bundesweite Preise würdigen Personen, Initiativen und Projekte, die sich in ganz unterschiedlichen Bereichen engagieren, wie beispielsweise im Umweltschutz, im Sport oder in der Flüchtlingshilfe. Vergeben werden die Preise für freiwilliges Engagement zum Beispiel von gemeinnützigen Organisationen, Stiftungen, Unternehmen, Kommunen oder Bundesländern. Die Ziele der Preisvergaben sind dabei fast genauso vielfältig wie die Themen: Das Lebenswerk einer ehrenamtlich engagierten Person aus der Nachbarschaft wird gewürdigt, innovative Ideen werden bekannter gemacht oder erfolgreiche Projekte verbreitet.

Wirkung von Auszeichnungen

Wenn Projekte mit Preisen ausgezeichnet werden, ist das zunächst eine öffentliche Wertschätzung ihres Engagements und eine Belohnung  für deren Einsatz für das Gemeinwohl. Die ausgezeichneten Projekte fühlen sich in ihrem Engagement sowie in der Zielsetzung bestärkt und werden motiviert weiterzumachen. Über diese Würdigung hinaus eröffnen sich aber weitere Chancen: So ist es mithilfe von Preisgeldern möglich, ein Projekt zum Wachsen zu bringen und es auszubauen. Raul Krauthausen von den SOZIALHELDEN hat beispielsweise mit dem Preisgeld des Deutschen Engagementpreises die Wheelmap programmiert, eine weltweite Online-Karte für rollstuhlgerechte Orte. (Interview: www.b-b-e.de/fileadmin/inhalte/aktuelles/2011/12/nl13_interview_krauthausen.pdf).

Das Logo des Deutschen Engagementpreises

Der Gewinn einer Auszeichnung ist aber für die Preisträger oft mehr als das Preisgeld. So sind die Preisverleihungen ein gutes Mittel für Projekte, um in regionalen und bundesweiten Medien erwähnt zu werden sowie das Interesse der Fachöffentlichkeit zu wecken. Die mediale Aufmerksamkeit macht Projektideen sowie erfolgreiche Praxisbeispiele sichtbar und ist daher insbesondere für Transferprojekte ein interessantes Instrument, diese zu verbreiten. Vor allem themenspezifische Preise helfen dabei, neue Partner zu gewinnen, denn: Eine solche Auszeichnung bedeutet öffentliche Anerkennung in einem bestimmten Themenfeld, wodurch sich gerade fachbezogene Zielgruppen besser ansprechen lassen und deren Motivation für eine Partnerschaft und/oder Förderung des Projekts gestärkt wird.

Preise und Auszeichnungen stellen eine sinnvolle Möglichkeit dar, Ideen voran zu bringen und zusätzliche Förderungen zu erhalten. Als erfolgreiche Beispiele seien Katja Urbatsch mit ihrer Initiative ArbeiterKind.de oder Horst Krumbach von der Generationsbrücke Deutschland genannt. Beide Projekte haben in kurzer Zeit zahlreiche Preise erhalten und diese genutzt, um ihre Initiativen mithilfe der dazugewonnen Aufmerksamkeit, mit neuenPartner und mehr finanzieller Sicherheit auf eine breitere Basis zu stellen.

Preiselandschaft

Es lohnt sich also, die vielen Wettbewerbe kennenzulernen, mit denen Projekte gewürdigt werden und die dem Engagement eine öffentliche Bühne geben. Doch wie lässt sich Licht in den Dschungel der Auszeichnungsvielfalt bringen?

Der Deutsche Engagementpreis sorgt mit der öffentlich zugänglichen Datenbank „Preiselandschaft“, in der nach Preisen und Wettbewerben für freiwilliges Engagement recherchiert werden kann, für eine größere Übersichtlichkeit und Transparenz in der Auszeichnungslandschaft. Bislang sind hier rund 600 Preise gelistet – Tendenz steigend. Suchkriterien sind z.B. das Bundesland und thematische Schlagworte. Auch über Bewerbungsfristen und Preisgelder wird informiert.

www.deutscher-engagementpreis.de/preiselandschaft

Eine Deutschlandkarte wirbt für die Preisedatenbank mit 600 Einträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.