Sessionplan für das Barcamp beim digitalen Flüchtlingsgipfel 2016

Raum/Room #1 Raum/Room #2 Raum/Room #3 Raum/Room #4 Raum/Room #5 Raum/Room #6 Raum/Room #7 Raum/Room #8
15:00 – 15:45 „Bunt & Verbindlich: Ich mache X wenn du mit Y hilfst“ (Initiative D21) Potenziale nutzen – wie gelingt das Aktivieren/Vernetzen von Casual Volunteers + Wirtschaftliches und ehrenamtliches Engagement – wie passt das zusammen“ (Sprachlern-App Babbel + Netzwerkunternehmen integrieren Flüchtlinge) Crowdfunding für Flüchtlingsprojekte“ (Startnext) „Sparen durch Ressource Flüchtlinge“ ProCon Pass) Digitale Bildung + Geflüchtete Werkstatt.bpb.de/bpb“ (werkstatt.bpb) Herausforderung von Lehrern beim Deutschunterricht“ (K.lab) Impact Measurement-/Wirkungsmessung:Wann anfangen? Wie weitermachen? Maßgeschneiderte Lösungen für Social Startups“ (Migration Hub Network) „Finanznot und andere Vorbehalte versus freiwillige (auch Bau)Helfer und Nutzung aller Vernetzungspotentiale“ (Andreas Buntrock)
16:00 – 16:45 „Vernetzung von Online-Plattformen für Flüchtlingshilfe“ (Betterplace, HelpTo,GoVolunteer, metacollect) „Vernetzen, zusammenarbeiten, suchen & finden vor Ort“ (WECHANGE Genossenschaft) „eLearning Plattform Deutsch als Fremdsprache auf authentischen Alltagsvideos weiterentwickeln für die berufliche Integration“ (DaFüR – Deutsch als Fremdsprache für Integration) „Sprachlernapps (und programme) für Geflüchtete“ (Deutscher Volkshochschulverband e.V.) „Das Online-Selbstlernprogramm „Erste Schritte auf Deutsch“ Experten KnowHow und Engagement von Ehrenamtlichen“ (Goethe Institut) „Flüchtlinge mit geringer Bleibeperspektive. Was machen wir mit Flüchtlingen die zurück müssen“ (OMA gGmbH) „How to help 10 000 Refugees get a job in Germany in 2016?“ (Migrant Hire) „Best Practices videobasiertes (Fremdsprachen)Lernen“ (papagei.com)
17:00 – 17:45 „Giving a voice to refugees in Berlin. Survey evidenceon their needs & challenges“ (Hertie School of Governance) „Perspektive Job: Wie Integration in die Arbeitswelt und die Unternehmen gelingt und woran sie scheitern kann“ (DGFP) „Skalierung!“ (Kiron University) „ComBox: digitales mobiles Sprachlabor + Kooperation von Deutschlern-Projekten“ (Verein für Integration von Flüchtlingen + Sprichtig)  „Arbeit an einer Plattform zur Verknüpfung von Geflüchteten und Helfenden“ (Beto-App & Integreat) „Verbraucher-Lotes für arabische Flüchtlinge“ (MANARAH Projekt) „Bildungsbeschleunigung in Muttersprachen“ (Refugee academy)
17:45 Abschlussrunde / Final round

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.