Webinar: „Ideen gemeinsam finanzieren – Crowdfunding auf startnext“ mit Johanna Stiller

Du planst ein Crowdfunding-Projekt und brauchst noch Tipps und Tricks? Du fragt Dich, ob Crowdfunding das richtige Instrument zur Finanzierung Deines Projekttransfers ist? Dann bist Du hier genau richtig! Am 26. April gab uns Johanna Stiller einen umfassenden Blick in die Welt des Crowdfundings anhand der Plattform Startnext.

 

Gelber Kreis; in der Mitte eine nach links offene Klammer   Ideen gemeinsam finanzieren – Crowdfunding auf startnext

In dem einstündigen Webinar gab Johanna Stiller, Projektbetreuung & Online-Kommunikation bei der Crowdfunding-Plattform Startnext, Einblicke in die Welt des Crowdfunding. Die Idee dahinter ist schnell erklärt: Viele Menschen (die Crowd) finanzieren (fund) gemeinsam ein Projekt und ermöglichen Dir so die Umsetzung Deiner Idee. Wie so etwas funktioniert und was die wesentlichen Erfolgsfaktoren für ein erfolgreiches Crowdfunding sind, wird in diesem Webinar am Beispiel der Plattform Startnext aufgezeigt. Neben grundlegenden Basics werden anhand ausgewählter Projekte gezeigt, wie ein Crowdfunding Projekt aufgebaut sein kann und was es Dir konkret bei der Umsetzung deines Projektes nutzen kann.

PräsentationPraesentation_webinar#19

FAQ Steuerfragen Startnexthttps://www.startnext.com/hilfe/FAQ.html#q50

Referentin: Im Rahmen ihres Studiums der Buchwissenschaft und Verlagswirtschaft wurde Johanna Stiller schnell auf Startnext aufmerksam als ein alternatives Finanzierungsmodell für Buchveröffentlichungen. Inzwischen berät sie Starter bei der Entwicklung von Crowdfunding-Kampagnen, online und offline in Sprechstunden, Workshops oder bei Vorträgen.

 

Gelber Kreis; in der Mitte eine nach links offene Klammer  Weitere Webinare der openTransfer Akademie

 

CC Lizenz

Dieser Text steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht Kommerziell-Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

Die openTransfer Akademie ist ein Programm der Stiftung Bürgermut. Vielen Dank an unsere Partner und alle Referenten, die Ihnen die kostenlose Teilnahme an den Webinaren ermöglichen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.