Webinar: „…und rede darüber“ mit Uwe Amrhein

Am 14. März gab uns Uwe Amrhein tiefe Einblicke in die Medien und Öffentlichkeitsarbeit bürgerschaftlichen Engagements.

 

Gelber Kreis; in der Mitte eine nach links offene Klammer   „…und rede darüber – Medien und Öffentlichkeitsarbeit für bürgerschaftliches Engagement“


Gemeinnützige Akteure in der Vereinsarbeit tun viel Gutes. Aber reden sie auch darüber? So sehr der Satz „tue Gutes und rede darüber“ zur Floskel geworden ist, kann man nicht oft genug wiederholen, wie wichtig Kommunikation gerade im gemeinnützigen Sektor ist. Eine ordentliche Kommunikation ist wichtig für die Akzeptanz in der Gesellschaft, für unsere Pflicht zur Transparenz, zur Gewinnung von Mitstreitern, Sympathisanten und Förderern, und kann zur Anerkennung von Freiwilligen genutzt werden.

In dem 60-minütigen Webinar unserer Webinarreihe „Vereine erfolgreich managen“ referiert Uwe Amrhein über die Möglichkeiten der Pressearbeit in Vereinen und gibt uns tiefe Einblicke in seinen großen Erfahrungsschatz.

PräsentationPräsentation_webinar#18

Referent:Uwe Amrhein hat die Stiftung Bürgermut gemeinsam mit dem Stifter Elmar Pieroth aufgebaut und ist heute ehrenamtlicher Vorstand. Hauptamtlich arbeitet Amrhein als Leiter des Generali Zukunftsfonds. Zuvor war er Referatsleiter Presse und Information beim hessischen Main-Kinzig-Kreis und Chefredakteur einer lokalen Tageszeitung in der Rhein-Main-Region. Die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements gehört seit Jahren zu seinen Arbeitsschwerpunkten.

 

Gelber Kreis; in der Mitte eine nach links offene Klammer  Weitere Webinare der openTransfer Akademie

CC Lizenz

Dieser Text steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht Kommerziell-Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

 

Die openTransfer Akademie ist ein Programm der Stiftung Bürgermut. Vielen Dank an unsere Partner und alle Referenten, die Ihnen die kostenlose Teilnahme an den Webinaren ermöglichen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.