Webinar: Personalmanagement für Transfer-Organisationen

Christoph Zeckra, Gesamtverantwortlicher des Generali Zukunftsfonds, gab uns am 30. September 2015 tiefe Einblicke in die Möglichkeiten des Personalmanagement von Transfer-Organisationen und einen kleinen Ausblick, wie sich das Personalmanagement in der Zukunft wandeln wird.

 

Gelber Kreis; in der Mitte eine nach links offene Klammer   Personalmanagement für Transfer-Organisationen

Der Transfer von Projekten geht oftmals auch mit Veränderungen in der Organisation einher. Es sind nicht nur neue Kompetenzen und Kapazitäten, die notwendig sind. Das Wachstum und die damit einhergehenden neuen Aufgaben rufen bei den Mitarbeitern der Transfer-Organisation oft Unsicherheiten hervor. Ein gutes Personalmanagement ist daher sehr wichtig. Unser Referent Christoph Zeckra, Gesamtverantwortlicher des Generali Zukunftsfonds, gab Einblicke in sein umfangreiches Wissen im Bereich Personalmanagement und stand den interessierten Teilnehmern Rede und Antwort.

Präsentation: Praesentation_Webinar Zeckra_30092015

Unser Referent:
christophzeckrakleinNach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften und Psycholgie und anschließender Offiziersdienstzeit als Hauptmann der Heeresfliegertruppe begann Christoph Zeckra seine Laufbahn im Personalbereich bei Boehringer Ingelheim, wo er zuletzt die Abteilung Personal-Grundsatzfragen der weltweit agierenden Gruppe führte. Bei E-On Ruhrgas baute er anschließend in Essen das Personalmarketing und die Personal- und Organisationsentwicklung auf und trug wesentlich zur erfolgreichen Bewältigung des Generationenwechsels im Top-Management bei. Vor der Übernahme der Verantwortung für den Personalbereich der Generali Holding AG leitete Christoph Zeckra als General Manager in der BMW Group bis 2006 den Bereich „Managemententwicklung, Personalmarketing, Training und Bildungspolitik“ in München.In seiner Funktion im Generali Konzern leitete er mit der personalpolitischen Ausrichtung „HR 2015“ die konsequente Fokussierung auf die Bewältigung der demographischen Herausforderung ein. Diese Aufgabe wird er als Gesamtverantwortlicher des Generali Zukunftsfonds mit dem Schwerpunkt auf systematischer Förderung der Corporate Social Responsibilty des Konzerns mit verändertem Vorzeichen fortsetzen. Seit 1. Januar 2013 ist Christoph Zeckra Gesamtverantwortlicher des Generali Zukunftsfonds.

 

Gelber Kreis; in der Mitte eine nach links offene Klammer  Weitere Webinare der openTransfer Akademie

 
CC Lizenz

Dieser Text steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht Kommerziell-Keine Bearbeitung 3.0 Unported Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.