Kindersprachbrücke Jena: Flüchtlingspaten

Organisation:   Kindersprachbrücke Jena e.V.

Projekt:             Flüchtlingspaten

Das Patenschaftsprojekt „Flüchtlingspaten“ der Kindersprachbrücke Jena e.V. zielt auf die Unterstützung nachhaltiger Integration und möchte den Zusammenhalt in der Gesellschaft stärken. Das Projekt bringt Engagierte aus Thüringen mit Menschen mit Fluchtgeschichte in Tandems bzw. 1:1-Patenschaften zusammen, um das Ankommen und die erste Orientierung in einem neuen Umfeld zu erleichtern.

Eine feste Ansprechpartnerin begleitet die Patenschaften und vermittelt Ehrenamtlichen bei Interesse Schulungen, Workshops (durch den Verein) oder andere lokale, thematische Angebote. Durch das Projekt können die Engagierten auch bei der Erstattung der im Rahmen der Patenschaft entstandenen Unkosten, wie beispielsweise der Anmeldung zu gemeinsam besuchten Sportkursen, Ausflügen oder Theaterbesuchen unterstützt werden. Darüber hinaus werden Materialien zur Deutschförderung und Informationen über die Infrastruktur vor Ort zur Verfügung gestellt.

Und das sagen die Macher über ihr Projekt:

Unser Projekt gibt es, weil …

… Ehrenamt das Sahnehäubchen den menschlichen Miteinanders ist. 

Besonders gut können wir …

… Brücken bauen.

In den kommenden vier Monaten wollen wir …

… dass „Flüchtlingspaten“ nicht nur in Jena erfolgreich ist. 

Projekttransfer heißt für uns …

… sozialwirtschaftliche Erfolgsrezepte zu teilen. 

Ein Kommentar bei “Kindersprachbrücke Jena: Flüchtlingspaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.